Biohof Martina Schmit

Zagersdorf
Delikatessen

Adresse: Feldgasse 11, 7011 Zagersdorf
Branche: Gemüseanbau und -verarbeitung
Unternehmen besteht seit: 1985
Produkt: Kürbisprodukte

In absoluter Symbiose mit der Natur zusammenzuarbeiten – das war die Vision von Martina Schmit, als sie den Hof ihrer Eltern im Jahr 1985 übernahm. Bislang bereits von ihren Urgroßeltern traditionell mit Weinreben und zahlreichen Tieren geführt, beschloss sie 1999, den Hof auf eine biologische Landwirtschaft umzustellen. Mit großer Leidenschaft begibt sich die Landwirtin jeden Morgen auf ihre Felder, die sich über 100 Hektar Fläche erstrecken. Von Weizen, Dinkel und Roggen über Kürbisse und Mais bis zu Sonnenblumen und Sojabohnen gedeiht hier alles prächtig. Das kommt nicht von ungefähr. „Es ist unsere Pflicht als Landwirte, auf den Boden, den wir nutzen, zu achten“, erklärt Martina Schmit. So sät sie nicht nur regelmäßig sogenannte Zwischenfrüchte aus, die die Erde intakt halten, auch auf den Pflug verzichtet die Bio-Landwirtin seit über 20 Jahren. „Der Pflug erschwert Regenwürmern und Mikroorganismen ihre Arbeit – diese leisten jedoch wertvolle Arbeit, um den Boden fruchtbar zu halten.“Auch Gatte Roman und Tochter Teresa helfen am Hof kräftig mit – Sohn Martin studiert Agrarwissenschaften und bewirtschaftet bereits seine eigenen Felder auf dem elterlichen Gut. Besonders liegt der Familie das feine Kürbiskernöl am Herzen. Martina Schmit beschreibt: „Die Kürbiskerne lassen wir nur bei etwa 40 Grad trocknen und pressen das Öl ganz frisch – ein echter Genuss!“ Dass es ihre Bio-Produkte seit Sommer 2015 auch bei INTERSPAR gibt, begrüßt sie sehr, „es ist toll, wenn unsere Kunden ihr Lieblingsprodukt so viel einfacher bekommen können.“

Erhältlich bei
Zehnergürtel 12-24
Wiener Neustadt
Haidäcker-Park 4
Eisenstadt

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben