Gemüsebauer Falkner

Ranggen
Obst und Gemüse

Adresse: Oberdorf 23, 6179 Ranggen
Branche: Gemüsebauer
Unternehmen besteht seit:
Produkt: Gemüse

Bernhard Falkner ist seit knapp 25 Jahren Gemüsebauer – und das, obwohl er eigentlich aus dem Bankgeschäft kommt. „Ich bin glücklich mit meinem Beruf und habe diesen Schritt noch keine Sekunde bereut“, sagt der Tiroler. Gemeinsam mit seiner Frau Christl baut er in Ranggen (Bezirk Innsbruck-Land) auf etwa zehn Hektar Erdbeeren, Salat, Karfiol und Brokkoli an und liefert einen Teil seiner Produkte an INTERSPAR. „Wir arbeiten schon seit Ende der 1980er Jahre mit INTERSPAR zusammen. Damals haben wir begonnen, größere Mengen Eissalat anzupflanzen und maschinell zu verpacken. INTERSPAR war von der Idee begeistert, seitdem sind wir Partner.“ Diese Kooperation hat für Bernhard Falkner den Vorteil, dass er bestimmte Produkte extra für INTERSPAR anbaut. „Dadurch können wir gezielt natürlich produzieren und schränken das Risiko für uns ein“, zeigt Falkner auf. An der Kooperation mit INTERSPAR gefällt ihm außerdem, dass das Unternehmen Wert auf Regionalität legt – genau wie er selbst. Auch die Konsumenten würden wieder vermehrt darauf achten, wo das Gemüse herkommt: „Regionalität hat in den letzten Jahren sehr stark an Bedeutung gewonnen.“ Dies sei vor allem auf die hohe Qualität des Tiroler Gemüses zurückzuführen, meint Falkner. „Und die verdanken wir unserer gesunden Natur, dem guten Tiroler Quellwasser, den kurzen Transportwegen, der garantiert ununterbrochenen Kühlkette und natürlich auch dem unermüdlichen Einsatz der Tiroler Bauern.“

Erhältlich bei
Innsbrucker Straße 104
Wörgl
Amraser-See-Straße 56a
Innsbruck
Museumstraße 38
Innsbruck
Karl Ganzer-Straße 1
Kufstein
Hermine-Berghofer-Straße 12
Schwaz
Serlesstraße 11
Neu Rum

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben