Obstbauer Rolf Haller

Horgenzell
Obst und Gemüse

Adresse: Gossetsweiler 17, 88263 Horgenzell
Branche: Obstbauer
Unternehmen besteht seit: 1989
Produkt: Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren

Eine frische Brise weht durch das Hinterland des Bodensees, die Beeren auf dem Erdbeerfeld leuchten mit den Kirschen und Himbeeren um die Wette und man braucht sich nur zu bücken, um eine reife Frucht zu pflücken. Der Arbeitsplatz von Rolf Haller kann sich sehen lassen. „Es ist einfach schön, täglich in der Natur und an der frischen Luft zu sein. Und es macht mich stolz, wenn ich die leckeren Beeren direkt vom Feld probiere.“ Der Obstbauer aus dem baden-württembergischen Horgenzell nördlich des Bodensees übernahm den Hof 1989, damals noch ein Milchviehbetrieb. Er pflanzte gleich die ersten Apfel- und Birnenbäume und stellte zwei Jahre später vollständig auf den Obstbau um. Zu den bestehenden Kulturen gesellten sich Erdbeeren und Kirschbäume. Der Standort erwies sich für die süßen Früchtchen als gut geeignet. „Wir liegen auf 600 Metern Seehöhe, profitieren aber vom etwas wärmeren Bodenseeklima. Hier fühlt sich das Obst besonders wohl“, erklärt Haller. Heute versorgt er die Bewohner im Umkreis von 200 Kilometern mit seinem sonnengereiften Obst. Weiter liefert Haller nicht, aus Prinzip: „Wir versuchen, unsere Produkte immer frisch zu vermarkten und die Umweltbelastung gering zu halten.“ Seit 2012 beliefert Haller das SPAR-Lager Dornbirn. „Es liegt nur 60 Kilometer von uns entfernt und liegt damit quasi vor unserer Haustüre. Durch die kurze Wegstrecke können wir zwei Mal täglich ausliefern und unsere Kundinnen und Kunden erhalten stets frische Ware.“ Die INTERSPAR-Kundschaft kommt in den Genuss des gesamten Beerensortiments: Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Stachel-, Johannis- und Brombeeren. Und natürlich Erdbeeren, die Lieblingsbeere von Rolf Haller. „Die ist ja auch bekannt als ,Frucht der Liebe‘“, meint er schmunzelnd. Im Betrieb wird Haller von seinen Kindern Simona und Daniel, und von Neffe Alexander Stotz tatkräftig unterstützt. Das Familienunternehmen legt besonderes Augenmerk auf ressourcenschonende Anbautechniken, um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Wasser und Energie möglichst gering zu halten. Das Ergebnis: ein umweltfreundliches Produkt von höchster Qualität. Wer die Beeren vom Obstbauer Rolf Haller probieren möchte, kann sich in den INTERSPAR-Märkten in Vorarlberg selbst vom herrlichen Geschmack überzeugen!

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben