Spargelbauer Jäger

St. Andrä
Obst und Gemüse

Adresse: Höfern 4, 9433 St. Andrä
Branche: Spargelbauer
Unternehmen besteht seit: 80 Jahren
Produkt: Spargel

Der Kammerhof, mitten im Kärntner Lavanttal gelegen, ist die Heimat des köstlichen Lavanttaler Spargels. Dort befasst sich die Familie Jäger seit rund 80 Jahren mit dem Anbau dieses edlen Gemüses und kultiviert auf einer Fläche von rund 20 Hektar mit viel Engagement und Fachwissen weißen und grünen Spargel.„Der Boden und das Klima verleihen unserem Spargel einen besonders feinen, aromatischen Geschmack“, erklärt Christian Jäger. Mit den ersten warmen Frühlingstagen beginnt für ihn und seine Familie die Spargelernte im Lavanttal. Der genaue Beginn der Spargelsaison lässt sich schwer festlegen, weil der Spargel sein Wachstum sehr von Wetter und Temperatur abhängig macht. Erst nach einigen sonnigen Tagen und warmen Nächten zeigen sich die ersten hellen Köpfchen an der Erdoberfläche. Geerntet wird in den frühen Morgenstunden – jeden Tag, auch sonn- und feiertags. Bis zu 50 Erntehelfer unterstützen die Familie Jäger dabei. Seit 2003 beliefert der Kammerhof die INTERSPAR-Zentrale Maria Saal mit hochwertigem, geschmacksintensivem weißen Solo- und A-Spargel. Von dort aus gelangt der Lavanttaler Spargel direkt zu den Kunden. „Diese Kooperation funktioniert sehr gut, vor allem auch dann, wenn wir zur Hochsaison oft sehr große Mengen haben, die so schnell und so frisch wie möglich verkauft werden sollen“, berichtet Christian Jäger. Für ihn ist darüber hinaus auch der regionale Aspekt von großer Bedeutung. „Wenn man sich anschaut, welch lange Reise zum Beispiel Spargel aus Peru schon hinter sich hat, bieten wir mit unserem lokalen Lavanttaler Spargel einen riesigen Bonus für die Kunden“, sagt Christian Jäger. Er weiß, dass die Kunden immer mehr Wert auf kurze Transportwege und frische, regionale Produkte bevorzugen. Dafür nehmen sie auch gerne in Kauf, dass mit dem Lavanttaler Spargel im Sommer im Gegensatz zu ausländischen Produkten wieder Schluss ist. Die Erntezeit dauert bis Anfang Juni, danach braucht der Spargel wieder Ruhe – zur Erholung für das nächste Jahr.

Erhältlich bei
Rosentaler Straße 136
Klagenfurt Süd
Kärntner Straße 34
Villach Süd
Ringmauergasse 9
Villach
Durchlaßstraße 4
Klagenfurt
Großglocknerstraße 1
Lienz
Völkermarkter Straße 38
St. Veit a.d. Glan

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben