Tiroler Imkereigenossenschaft Hunk

Innsbruck
Delikatessen

Adresse: Meranerstr. 2, 6020 Innsbruck
Branche: Imkerei
Unternehmen besteht seit: 1942
Produkt: Honig

Qualitätshonig aus Tirol hat einen Namen: „Hunk“. Der hochwertige Waldhonig, für den die fleißigen Bienen der heimischen Imker in den Wäldern Tirols feinen Honigtau sammeln, ist in vielen INTERSPAR-Filialen erhältlich – versehen mit dem „Qualität Tirol“-Gütesiegel.„`Hunk´ ist ein alter Name für Honig im Unterinntal“, erklärt Albrecht Haider, Sprecher der Tiroler Imker. Er selbst übernahm die Bienenzucht vor 15 Jahren von seinem Vater und stellt seitdem mit viel Leidenschaft diese besondere Köstlichkeit her. „Als Imker muss man Liebe zur Natur haben und Liebe zu den Bienen. Wer das nur wegen des Geldes macht, der ist zum Scheitern verurteilt“, erklärt der Tiroler. Schließlich müsse man die gesamte Arbeit auf das Bienenvolk ausrichten und sich auf die Bienen einstellen. „Der Hektiker ist daher auch fehl am Platz. Imker sind generell ruhige und ausgeglichene Menschen.“ Albrecht Haider ist einer von etwa 2500 Imkern, die der Tiroler Imkereigenossenschaft angehören. Diese Einrichtung besteht seit 1942 und fungiert als Schnittstelle zwischen den Imkern und dem Tiroler Lebensmittelhandel, indem sie den Honig kontrolliert und ihn – wenn er den Qualitätsanforderungen entspricht – in die Gläser abfüllt. Als „Hunk“ wird er dann an den Lebensmittelhandel weitergegeben und so vielen Honigliebhabern zugänglich gemacht.

Erhältlich bei
Innsbrucker Straße 104
Wörgl
Amraser-See-Straße 56a
Innsbruck
Museumstraße 38
Innsbruck
Karl Ganzer-Straße 1
Kufstein
Hermine-Berghofer-Straße 12
Schwaz
Serlesstraße 11
Neu Rum

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben