Tiroler Sauerbrunn

Ladis
Delikatessen

Adresse: Obladis 2b, 6532 Ladis
Branche: Mineralwasserhersteller
Unternehmen besteht seit: 1912
Produkt: Mineralwasser

Seit dem Mittelalter ist die kleine Gemeinde Ladis, malerisch am Fuß der Samnaungruppe gelegen, für ihre Schwefel- und Sauerquellen bekannt. Der Tiroler Sauerbrunn auf einem Berghang oberhalb von Ladis wurde im Jahr 1212 entdeckt, seither zieht das prickelnde Heilwasser Menschen aus aller Welt an. „Vor über 100 Jahren übernahm der Urgroßvater den Tiroler Sauerbrunn“, erzählt Thomas Kirschner, der den Betrieb gemeinsam mit Gattin Christine führt. Das Besondere an der Sauerquelle ist der hohe Gehalt an natürlichem Kohlendioxid, der für prickelnden Wohlgeschmack und eine anregende Wirkung sorgt. Sie stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigung geschützten, ursprünglichen Wasservorkommen und besitzt aufgrund seiner Mineralstoffe und Spurenelemente eine heilende und vorbeugende Wirkung.Das Wasser wird direkt am Quellursprung im Wald auf 1.400 Meter abgefüllt. Für die Familie Kirchner der schönste Platz zum Leben: „Allein mitten im Wald und gutes Wasser – Herz, was begehrst du mehr!“ Für den Familienbetrieb haben Hygiene und Umwelt oberste Priorität, das Wasser wird nur in Glasflaschen abgegeben. „Wir sind stolz darauf, in so einem schönen Kreislauf zu arbeiten. Denn es ist sehr schade, dass heute überall so viel Müll produziert wird.“ Seit November 2012 erhalten auch INTERSPAR-Kundinnen und -Kunden das köstliche Mineral- und Heilwasser des Tiroler Sauerbrunn. „Wir freuen uns, auf diese Weise neue Kunden erreichen zu können“, sagt Kirschner. Die Tiroler Sauerbrunn-Flaschen erkennt man leicht am Tiroler Wappen, das auf dem Etikett prangt. Das Wasser ist nämlich staatlich anerkanntes Heil- und Mineralwasser und wurde von Landeshauptmann Günther Platter mit dem Landeswappen ausgezeichnet.

Erhältlich bei
Amraser-See-Straße 56a
6020 Innsbruck

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben