Weingut Prechtl

Zellerndorf
Wein und Schaumwein

Adresse: Zellerndorf 12, 2051 Zellerndorf
Branche: Winzer
Unternehmen besteht seit: 1839
Produkt: Wein

Seit 1839 besteht das Weingut Prechtl in Zellerndorf im Retzer Land. Das 17 Hektar große Familiengut, zu dem auch ein Sommerladen und ein Café gehören, wird inzwischen von DI Franz Prechtl, seiner Frau Petra, einer Weinakademikerin, und den drei Kindern geführt. Der Winzer legt größten Wert auf naturnahen Weinbau – das Know-how dazu erwarb er an der Universität für Bodenkultur. 130.000 Flaschen vorwiegend Weißwein werden pro Jahr in seinem Betrieb erzeugt. Die klimatischen Gegebenheiten – kühlere Luftströmungen aus dem angrenzenden Waldviertel – und die fruchtbaren Löss- und Urgesteinsböden prägen den fruchtigen Charakter der Weine. Vier unterschiedliche, klassische Typen des Grünen Veltliner werden am Weingut produziert, aber auch mit Sauvignon Blanc und Riesling beliefert Franz Prechtl den INTERSPAR in Hollabrunn – sehr erfolgreich, wie sich beide Partner einig sind: „Wir hätten nie gedacht, dass wir mitten im Weingebiet bei INTERSPAR so viel Wein verkaufen!“Neben nachhaltigem, naturnahen Anbau wird auch Regionalität im Familienbetrieb mit Tradition großgeschrieben. Franz Prechtl weiß: „Der Großteil der Menschen ist sich seiner Wurzeln bewusst und mit seiner Heimat verbunden – was sich auch im Einkaufsverhalten zeigt. Regionale Produkte und Erzeuger stärken die gesamte Region – und auch das Zusammengehörigkeitsgefühl.“ Seine langjährige Erfahrung zeigt außerdem, dass die Österreicher gerne österreichische Weine trinken. „Ein Bewusstsein für Regionales ist bei unseren Kunden deutlich erkennbar, und darauf bin ich stolz!“

Erhältlich bei
Kaplanstraße 6
Hollabrunn

Um unsere Services zu verbessern, verwenden wir eigene und fremde Cookies. Mit Klick auf OK oder durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

OK

Nach oben