Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar.

Wellanschitz
Blaufränkisch Hochberg Alte Reben Fahnenschwinger 2015

Produktdetails

Produktbeschreibung

Sonstiges

Produktdetails

Qualitätswein aus Österreich, trocken
  • Enthält:Schwefeldioxid und Sulphite
  • Weingut Wellanschitz
  • Lange Zeile 28, 7311 Neckenmarkt, Österreich

Produktbeschreibung

Wellanschitz Wein gibt es bereits seit einigen Generationen, 2015 feiert das Weingut allerdings 50 Jahre Wellanschitz in Flaschen. Anlässlich des 50-Jahr- Jubiläums gibt es ein Revival des legendären Neckenmarkter Fahnenschwingers mit dem Originaletiektt aus den 60er Jahren als Sonderedition Blaufränkisch Hochberg Alte Reben.
  • Land
  • Österreich
  • Region
  • Burgenland
  • Restsüße
  • trocken
  • Rebsorte(n)
  • Blaufränkisch
  • Jahrgang
  • 2015
  • Alkoholgehalt in Volumen %
  • 13,5%
  • Lagerfähigkeit
  • 10 Jahre
  • Geschmackskategorie
  • füllig & würzig
  • Verkostnotiz
  • Dunkles Rubingranat mit violetten Einschüssen, frische Kirschen, feine Kräuterwürze, salzige Mineralität, saftige Säure, pikant mit perfekt integrierten Tanninen und lebendiger Struktur, rote Beeren und Kirschen im Nachhall, lang anhaltend, einiges an Potenzial.

    Verkostnotiz Falstaff:
    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frisches Brombeerkonfit, zart nach Holunderbeeren und ein Hauch von Lakritze, angenehme Kräuterwürze unterlegt. Saftig, elegant, süße Brombeerfrucht, feine, integrierte Tannine, bleibt haften, seidige Textur, mineralisch, bereits zugänglich, gutes Entwicklungspotenzial.
  • Serviertemperatur
  • 14 - 16°C
  • Speisetipps
  • Ideal zu knusprigem Schweinsbraten mit Schwarte mit in Blaufränkisch geschmorten Zwiebeln und Knödel
  • Speiseempfehlung
  • Geflügel: Ente, Gans, Wildgef.
  • Fleisch: Kalb
  • Fleisch: Rind gebrat.,gegrillt
  • Fleisch: Schwein
  • Fleisch: Wild
  • Vinifizierung
  • Handernte mit 15kg Kisten, händische Sortierung vor Verarbeitung, spontane Gärung im 1320lt. Holzgärständer, 12-tägige Maischestandzeit, biologischer Säureabbau anschließend.
  • Bewertung
  • JG 2015: Falstaff: 93/100 Punkte
    JG 2013: A la Carte: 91/100 Punkte, Falstaff: 90/100 Punkte, Gault Millau: 17/20 Punkte
  • Auszeichnung
  • Falstaff 93 Punkte

Sonstiges