Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar.

Aptamil
Folgemilch Gute Nacht mit Pronutra

Produktdetails

Produktbeschreibung

Sonstiges

Produktdetails

Folgemilch
unter Schutzatmosphäre verpackt
  • Original verschlossene Packung sachgemäß lagern (trocken, vor Wärme schützen). Geöffneten Beutel nach der Entnahme wieder gut verschließen und möglichst innerhalb von 14 Tagen verbrauchen.
  • Zutaten: Laktose (aus MILCH), MAGERMILCHPULVER, pflanzliche Öle (Palm-, Raps-, Kokosnuss-, Sonnenblumen-, Öl von Mortierella alpina), Stärke, Galakto-Oligosaccharide (aus MILCH) , Reisflocken (4,9%), Maltodextrin, Frukto-Oligosaccharide, Kalziumkarbonat, FISCHÖL, Vitamin C, Kaliumhydroxid, L-Cystein, Cholinchlorid, Taurin, Emulgator: SOJALECITHIN, Nukleotide (Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5-monophosphat), Eisensulfat, L-Tryptophan, Kalziumphosphat, Vitamin E, Inositol, L-Isoleucin, Zinksulfat, Niacin, Kalzium-D-Pantothenat, Folsäure, Kupfersulfat, Vitamin D3, Vitamin A, Vitamin B12, Biotin, Vitamin B1, L-Carnitin, Vitamin K1, Vitamin B6, Kaliumjodid, Natriumselenit, Vitamin B2. In Großbuchstaben angegebene Zutaten enthalten allergene Inhaltsstoffe.
  • Enthält:Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse, Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (inkl. Laktose), Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse
  • Galakto- und Frukto-Oligosaccharide: 0,8g pro 100ml trinkfertige Nahrung
  • Glutenfrei
  • Rekonstitution
    Beachten Sie bei der Zubereitung das richtige Dosierungsverhältnis laut Tabelle auf der Verpackung. Anzahl der Fläschchen und Trinkmenge sind Richtwerte und können individuell schwanken. Der beiliegende Messlöffel fasst gestrichen voll 5,1g Aptamil Gute Nacht.

    1. Hände waschen.
    2. Trinkwasser abkochen, auf ca. 40°C abkühlen lassen (zum schnelleren Abkühlen ins Wasserbad stellen).
    3. 2/3 der benötigten Wassermenge laut Dosiertabelle in das Fläschchen füllen.
    4. Verwenden Sie ausschließlich den Messlöffel, der dieser Packung beiliegt. Vollen Messlöffel an der eingebauten Vorrichtung abstreifen.
    5. Erforderliche Pulvermenge (=Anzahl Messlöffel lt. Dosiertabelle) in die Flasche füllen.
    6. Flasche mit Schüttelkappe verschließen und kräftig schütteln. Das restliche Wasser hinzufügen und nochmals schütteln. Danach den Sauger auf der Flasche befestigen.
    7. Auf Trinktemperatur (ca. 37°C) abkühlen, Temperatur prüfen.
  • Aptamil enthält patentierte Prebiotika scGOS/IcFOS (9:1)
    Vitamine C und D - tragen auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem bei
    Omega 3 Fettsäure ALA (alpha-Linolensäure) - unterstützt die normale Gehirn- und Nervenzellenentwicklung
  • 14 Tage
  • Bitte beachten Sie genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung für jede Mahlzeit stets frisch zu und geben Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärmen Sie Milchnahrung nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr).

    Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie die Zubereitungshinweise. Aptamil Gute Nacht ist nach 6 Monaten im Rahmen einer gemischten Ernährung mit Beikost geeignet. Verwenden Sie Aptamil Gute Nacht nicht als Muttermilchersatz in den ersten 6 Monaten. Bitte besprechen Sie die Einführung von Beikost mit Ihrem Kinderarzt. Säuglingsnahrungen enthalten, wie Muttermilch, Kohlenhydrate. Häufiger oder andauernder Kontakt der Zähne mit kohlenhydrathaltigen Nahrungen kann zu Karies und zu Folgeschäden führen. Um dies zu vermeiden, sollte eine Flaschenmahlzeit nur so lange dauern, wie für den Trinkvorgang nötig ist. Überlassen Sie Ihrem Kind die Flasche nicht als Schnuller-Ersatz.
  • Milupa GmbH
  • Halleiner Landesstraße 264, 5412 Puch bei Hallein, Österreich
  • 0800 311512
  • info@aptaclub.at

Produktbeschreibung

Aptamil Gute Nacht enthält Pronutra eine einzigartige Mischung ausgewählter Zutaten:
- patentierte Prebiotika scGOS/lcFOS (9:1)
- Vitamine C und D
- tragen auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem bei
- Omega 3 Fettsäure ALA unterstützt die normale Gehirn- und Nervenzellenentwicklung
- LCPs - langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Sonstiges