Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar.

Villa Maria
Sauvignon Blanc Privat Bin BIO 2020

Produktdetails

Produktbeschreibung

Sonstiges

Produktdetails

Produktbeschreibung

/shop/lebensmittel/medias/sys_master/images/images/hc0/hf2/8825258278942/8825258278942.jpg
  • Land
  • Neuseeland
  • Region
  • Marlborough
  • Restsüße
  • trocken
  • Rebsorte(n)
  • Sauvignon Blanc
  • Jahrgang
  • 2020
  • Alkoholgehalt in Volumen %
  • 13,5%
  • Lagerfähigkeit
  • 3 Jahre
  • Geschmackskategorie
  • frisch & würzig
  • Verkostnotiz
  • Explosives, duftig aromatisches und enorm vielschichtiges Bouquet von exotischer Passionsfrucht und Maracuja, frischen Zitrusfrüchten und Honigmelonen, fein unterlegt von leicht grasigen Kräuternoten. Am Gaumen saftig mit einer intensiven Fruchtkonzentration, von frischen Kräutern und Zitronengras, mit rassiger Säure, die dem Finale noch mehr Lebendigkeit und Frische verleiht.
  • Serviertemperatur
  • 8 - 10°C
  • Speisetipps
  • Als erfrischende Aperitif, zu leichten Fischgerichten (z.b. Lachstatar), Avocados mit Meeresfrüchten, knackigem Salat mit frischem oder gebackenem Ziegenkäse, gegrilltem Gemüse, Hühnchen oder auch einfach so, als duftig frischer Sommerwein
  • Speiseempfehlung
  • Fisch: gebraten und gegrillt
  • Meeresfrüchte: Schalentiere
  • Geflügel: Ente, Gans, Wildgef.
  • Vinifizierung
  • Alle Trauben werden innerhalb von drei sportlichen Lesewochen mit jeweils unterschiedlichen Reifegraden eingebracht, um Villa Maria Winemaker Alastair Maling eine möglichst breite Palette von Aromen und damit Kompositionsmöglichkeiten für den Final Blend zur Verfügung zu stellen. Die Trauben werden sanft gemahlen, gepresst, die Moste für 24 Stunden kühl gestellt, sodass sich alle Trubteilchen von selbst am Boden absetzen können, dann bei ebenfalls kühlen 12 bis 14 °C im Edelstahltank vergoren und nach abgeschlossener Vergärung sofort auf die Flaschen gefüllt, um das duftige Bouquet, die kraftvoll konzentrierte Rebsortenfrucht, Lebendigkeit und Frische vollständig im Wein zu bewahren.
  • Bewertung
  • JG 2015: Falstaff: 89/100 Punkte

Sonstiges