Dockner
Grüner Veltliner Alte Reben Wachau

saftig & füllig

Art: 2778518

Österreich, Niederösterreich 2016 0,75 L
  • Angebot
  • Ab-Hof-Preis
  • Salonwein
  • ausgezeichnet mit:
-25% Rabatt
statt € 6,99
5 24 (6.99 €/l)
Inkl. Abgaben und zzgl. Versand- und Servicekosten 
    • Produktbeschreibung
    • HERSTELLER UND HERSTELLUNG
    Produktbeschreibung

    Qualitätswein aus Österreich, trocken

    VERKOSTNOTIZ: 

    Ein Grüner Veltliner mit wunderschönem Trinkfluss und sehr ausgewogenem Stil. Er zeigt Aromen nach Birnen und reifen Äpfeln. Am Gaumen gibt er sich mit guter Extraktsüße und harmonischer Säure.

    Verkostnotiz Falstaff:
    Helles Grüngelb, Silberreflexe. Einladender Duft nach reifer Ananas unterlegt mit etwas Blütenhonig, ein Hauch von gelbem Apfel, zarte Orangenzesten. Saftig, elegant, frischer Säurebogen, zart extraktsüß nach Honigmelone und Mango, mineralisch im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter.
    • JG 2016: Salonwein 2017, Falstaff: 92/100 Punkte
    • ausgezeichnet mit:

    Allergene:  CONTAINS Schwefeldioxid und Sulphite

    Hinweis:  Jahrgangsangaben entsprechen dem Lagerstand im SPAR-Zentrallager Wels. Preise inkl. Ust. zzgl. Versandkosten.

    Hersteller:  Winzerhof Dockner, Ortsstraße 30, 3508 Höbenbach, Österreich

    Land:  Österreich

    Region:  Niederösterreich

    Gebiet:  Wachau

    Rebsorte(n):  Grüner Veltliner

    Jahrgang:  2016

    Geschmackskategorie:  saftig & füllig

    Serviertemperatur:  10 - 12°C

    Lagerfähigkeit:  8 Jahre

    Alkohol in vol. %:  13

    HERSTELLER UND HERSTELLUNG

    Rebsorte(n)

    Grüner Veltliner


    Herstellung

    Dieser sortentypische Grüne Veltliner stammt ausschließlich von Weingärten rund um die Römerstadt Mautern in der Wachau. Die Reben sind 30 Jahre und älter, tief verwurzelt, und bringen Jahr für Jahr großartige, charakterstarke Weine hervor.


    Hersteller

    Winzerhof Dockner, Ortsstraße 30, 3508 Höbenbach, Österreich


    Für die Familie Dockner hat der Weinbau immer eine bedeutende Rolle gespielt, so wird der Weinbau seit jeher mit Leidenschaft betrieben. Das Weingut besitzt eine Rebfläche von 75 Hektar und 55 Hektar Vertragsfläche. Die gesamte Familie hilft bei der Herstellung der Weine – so bleiben auch die Kinder den Weinbau treu und absolvieren bereits Ausbildungen um später den Betrieb weiterführen zu können. Die Weingärten liegen rund um den Göttweiger Berg. Aufgrund des Klimas und des Bodens entstehen Weine mit harmonischer Säure und feinem Bukett.

    • Fleisch: Kalb
    • Fisch: gebraten und gegrillt
    • Fleisch: Schwein