Quinta da Raza
Vinho Verde DOC 2017

halbtrocken

Art: 2218007

Portugal, Vinho Verde 2017 0,75 L
  • Angebot
  • 5% Aktionsrabatt
statt € 3,99
3 49 (4,65 €/l)
Inkl. Abgaben und zzgl. Versand- und Servicekosten 
    • Produktbeschreibung
    • HERSTELLER UND HERSTELLUNG
    Produktbeschreibung

    DOC aus Portugal, halbtrocken

    VERKOSTNOTIZ: 

    Schönes klares, strahlendes Gelb im Glas, in der Nase Aromen von frischer Zitrusfrucht, am Gaumen frisch und fruchtig mit einer ausgewogenen Säure.

    Allergene:  Enthält Schwefeldioxid und Sulphite

    Hinweis:  Jahrgangsangaben entsprechen dem Lagerstand im SPAR-Zentrallager Wels. Preise inkl. Ust. zzgl. Versandkosten.

    Hersteller:  Quinta da Raza, 4890-571 Celorico de Basto, Portugal

    Land:  Portugal

    Region:  Vinho Verde

    Rebsorte(n):  Trajadura, Albarino (Alvarinho), Arinto, Azal Branco

    Jahrgang:  2017

    Geschmackskategorie:  halbtrocken

    Serviertemperatur:  18°C

    Lagerfähigkeit:  2 Jahre

    Alkohol in vol. %:  11,5

    HERSTELLER UND HERSTELLUNG

    Rebsorte(n)

    Trajadura, Albarino (Alvarinho), Arinto, Azal Branco


    Herstellung

    Handgeerntet, schonend gepresst, Gärung und Lagerung in Edelstahltanks mit geregelter Temperatur.


    Hersteller

    Quinta da Raza, 4890-571 Celorico de Basto, Portugal


    Früher war Quinta da Raza ein Gemischtbetrieb. Neben dem Weinbau, widmete man sich der Rinderzucht und dem Obstanbau. Heute fokussiert sich das engagierte Team auf das, was es am besten kann - die Kultivierung von Rebstöcken und das Verwandeln bester Trauben in Weine, die Freude bereiten. Das Weingut befindet sich in Celorico de Basto, inmitten der trendigen Vinho Verde Region. Die Weingärten, die sich durchschnittlich auf einer Höhenlage von 250 Metern, auf sanft geneigten Hängen befinden, sind begünstigt vom besonderen Mikroklima der Region. Dabei trifft intensives Sonnenlicht auf schieferhaltige und lehmige Böden mit Granitursprung. Die Reben profitieren außerdem von der regulierenden Wirkung des Tamagea Flusses, der von Nordosten nach Südwesten fließt und dadurch starke atlantische Winde und Niederschläge, in der sonst oft feuchten Region, abschwächt. Gemeinsam mit dem positiven Effekt der großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht entstehen wunderbar frische, aromatisch-duftige Weine. Besonders die knackigen Weißweine aus den lokalen Rebsorten Alvarinho, Azal oder Trajadura sollten als Begleitung zu Meeresfrüchte- oder Fischgerichten nicht fehlen.

    • Geflügel: Huhn, Pute, Fasan
    • Meeresfrüchte: Schalentiere
    • Fisch: gebraten und gegrillt

    UNSER REZEPTTIPP

    Ideal zu Salat, Fisch, Sushi, leichten Fischgerichten, Pasta mir Rahmsauce