Neuseeland

Neuseeland

Weine aus dem Land der Hobbits.

Seit der Fantasy-Trilogie “Der Herr der Ringe” ist die atemberaubende Landschaft Neuseelands einem Weltpublikum bekannt. Doch nicht nur als Hobbit-Fan lohnt sich ein Blick auf die zwei Inseln am anderen Ende der Erde. Das kühle und maritime Klima ist wunderbar geeignet für qualitativ hochwertigste Weine und deswegen überrascht das eher unbekannte Weinland mit exzellenten Gewächsen. Neben den alles überstrahlenden Sauvignon Blancs ist Neuseeland vor allem bei Rotwein ein spannender Geheimtipp.

Rebfläche: 34 000 ha
Weinproduktion/Jahr: 2,4 Mio hl

Der unangefochtene Superstar der Weininseln ist der Sauvignon Blanc. Mit seinen frischen, intensiven und unmittelbaren Aromen, wie sie nur bei den neuseeländischen Sortenvertretern zu finden sind, hat er die Weinwelt erobert. Der wohl berühmteste unter ihnen ist jener von Cloudy Bay. Der absolute New-World-Klassiker duftet nach Limetten, Zitronengras, Orangenblüten und Grapefruit. Am Gaumen ist er lang, intensiv sowie mit viel Schmelz, Frucht und rauchig-würziger Mineralität ausgestattet. Er hat dem Weinland zu einem absoluten Durchbruch verholfen und heute stehen die Zeichen des Weinguts und des gesamten neuseeländischen Weinbaus auf Expansion.

Innovative und moderne Weingüter sorgen neben dem berühmten, intensiv-fruchtigen Sauvignon mit neuen Interpretationen der Rebsorte und Terroir-gelenkten Kreationen für Vielfalt und Abwechslung. Holen Sie sich die Weine aus dem Land der Hobbits in Ihren Weinkeller und genießen Sie die spannenden Tropfen von Cloudy Bay, Waipara Hills, Seresin, Ata Rangi, Johner, Man O’War, Quartz Reef oder Tongue in Groove.

  • Wein

Qualitätsstufen des neuseeländischen Weines


Die Überwachung des neuseeländischen Weinbaus unterliegt der Organisation "New Zealand Winegrowers", der jede Kellerei und jeder Traubenbauer angehören muss. Strikte Vorgaben für die Weinbereitung, wie man sie beispielsweise aus Österreich, Frankreich oder anderen europäischen Weinbauländern kennt, gibt es hier jedoch nicht.

Neuseeland unterzeichnete als Mitglied des WWTG (World Wine Trade Group) ein internationales "labelling agreement", das eine einheitlichen Etikettierung der Weine vorgibt. Die für den Konsumenten wichtigste Vorschrift besagt dabei, dass bei der Angabe einer Rebsorte, eines Jahrgangs oder eines Herkunftsgebiets auch tatsächlich mindestens 85 % des Weines aus dieser Traubensorte, diesem Jahr oder dieser Region stammen müssen.

NORDINSEL

Northland & Auckland
Die Weinbauregion rund um Auckland, der größten Stadt Neuseelands, wurde durch den Aufschwung weiter südlich gelegener Gebiete in ihrer Bedeutung zurückgedrängt. In Northland nördlich von Auckland liegt der Geburtsort des neuseeländischen Weinbaus.

Gisborne
Das Aushängeschild der an der Ostküste der Nordinsel gelegenen Region stellt der Chardonnay dar, der hier oft an reifen Pfirsich und tropische Früchte erinnert.

Hawkes Bay
Das zwischen Gisborne und Wellington gelegene Hawkes Bay verfügt in vielen Jahren über die höchste Sonnenscheindauer Neuseelands und eignet sich auch aufgrund seiner Topografie hervorragend für den Anbau von Chardonnay.

Wellington, Wairarapa & Martinborough
In der Region Wellington stechen vor allem die Gewächse aus Wairarapa und dort vor wiederum aus Martinborough hervor. Weingüter wie Johner oder Ata Rangi produzieren hier absolute Spitzenweine aus der Rebsorte Pinot Noir.

SÜDINSEL

Marlborough
Aus der größten Weinbauregion Neuseelands stammen weltweit berühmte Weine aus der Sauvignon Blanc-Traube. Die einzigartige Stilistik, die die Rebsorte hier hervorbringt, hat der Region ihren internationalen Ruhm verschafft und das Interesse an Weinen aus ganz Neuseeland geweckt. Von Marlborough aus verschiffen Weingüter wie Cloudy Bay, Lawson’s Dry Hils, Seresin oder Villa Maria ihre Weine in die ganze Welt.

Nelson
Die kleine Region Nelson im Nordweste der Südinsel hat sich einen wachsenden Ruf hervorragende aromatische Weine erarbeitet. Probieren Sie die fülligen und fruchtigen Rot- und Weißweine von Waimea oder Neudorf Vineyards.

Canterbury
Im kühlen Klima von Canterbury gedeihen Chardonnay und Pinot Noir besonders gut, gefolgt von den Rebsorten Pinot Gris und Riesling.

Central Otago
Die Region gilt als besonders angesagt und experimentierfreudig. Im südlichsten Weinbaugebiet der Welt bewirken die hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, dass sich die Aromen in den Trauben voll entfalten können. So werden auf Weingütern wie Quartz Reef opulente, intensiv-fruchtige Pinot Noirs und in steigendem Maße auch hochqualitative Weißweine gekeltert.

Regionen & Rebsorten in Neuseeland

  • NORDINSEL
  • SÜDINSEL

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ