Heinrich Gernot & Heike

Heinrich.jpg

Heinrich Gernot & Heike

Heideboden und Leithaberg, Altenberg oder Gabarinza – die Rieden der Heinrichs gehören zu den Aushängeschildern des Burgenlands. Sie bevorzugen jene Rebsorten, die heimisch sind: Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent. Damit diese Botschafter der Region ihre Einzigartigkeit vom Weingarten bis ins Glas erhalten, arbeiten die Heinrichs im Einklang mit der Natur:

„Weine, die von ihrem Ursprung und ihrer Herkunft erzählen sollen, tun das besser, wenn sie in einem vielfältigen und möglichst biodiversen Umfeld wurzeln können“ So haben sich Gernot und Heike Heinrich 2006 dazu entschieden, ihre Weingärten biodynamisch zu bewirtschaften.

Mehr anzeigen