Geyerhof

Grüner Veltliner Kremstal DAC wildwux BIO 2016

Saftig & füllig

Art: 1402315

Österreich, Niederösterreich 2016 0,75 L
  • Ab-Hof-Preis
  • Award 1
  • Award 2
  • Bio
 
13 49 (17.99 €/l)
Inkl. Abgaben und zzgl. Versand- und Servicekosten 
    • Produktbeschreibung
    • HERSTELLER UND HERSTELLUNG
    Produktbeschreibung

    DAC Bio-Wein aus Österreich, trocken

    VERKOSTNOTIZ: 

    Grüngelbe Reflexe, wunderbarer Duft nach Wiesenkräutern, ein Hauch von Citrusnoten, elegant engmaschig, feines Pfefferl im Abgang, bleibt sehr lang am Gaumen haften, gutes Reifepotential.

    Verkostnotiz Falstaff:
    Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Ananas, Nuancen von Blütenhonig, ein Hauch von Mandarinenzesten. Stoffig, komplex, fruchtsüßer Kern, feines Säurespiel, mineralisch und anhaltend, feine Würze im Abgang, sehr gutes Entwicklungspotenzial.

    Für Veganer geeignet!
    • Award 1
    • Award 2
    • Award 0

    Hinweis:  Jahrgangsangaben entsprechen dem Lagerstand im SPAR-Zentrallager Wels. Preise inkl. Ust. zzgl. Versandkosten.

    Hersteller:  Geyerhof, Ortsstrasse 1, 3511 Furth, Österreich

    Land:  Österreich

    Region:  Niederösterreich

    Gebiet:  Kremstal

    Rebsorte(n):  Grüner Veltliner

    Jahrgang:  2016

    Geschmackskategorie:  Saftig & füllig

    Serviertemperatur:  10°C

    Alkohol in vol. %:  13

    HERSTELLER UND HERSTELLUNG

    Rebsorte(n)

    Grüner Veltliner


    Herstellung

    Handlese Ende Oktober in kleine Kisten, Ganztraubenpressung, sehr starke natürliche Vorklärung und Vergärung im Stahltank; lange Lagerung auf der Hefe, Abfüllung Anfang März.


    Biokontrollstelle

    AT-BIO-301


    ökoherkunft

    EU-Landwirtschaft


    Hersteller

    Geyerhof, Ortsstrasse 1, 3511 Furth, Österreich


    „Am Geyerhof bestimmt der Wein das Leben. Und Lebensfreude das Tun.‘“ Das Weingut Geyerhof liegt im niederösterreichischen Weinbaugebiet Kremstal. Dort werden 23 Hektar Rebfläche von Ilse und Josef Maier bereits seit 1988 organisch-biologisch bewirtschaftet. Somit gehören die beiden zu den Biopionieren in Österreich. Die Weingärten befinden sich an den Südhängen der Donau. Diese sind aufgrund der sandigen und tertiären Schotterböden beste Grundlagen für höchste Weinqualität bieten.
    Biologische Bewirtschaftung, Hand verlesene Trauben und zurückhaltende Begleitung im Keller führen zu charaktervollen Weinen, die die Besonderheiten des Jahrganges, des Bodens und der Rebsorte widerspiegeln.

    • Fisch: gebraten und gegrillt
    • Gemüsegerichte
    • Fisch: geräuchert
    • Asiatische Küche