willkommen zu

Whisky/Whiskey

Whisky/Whiskey

Unter den Spirituosen erfreut sich der Whisky bzw. Whiskey größter Beliebtheit. Das hochprozentige Getränk wird durch Destillation von Getreidemaische gewonnen und erhält durch die Reifung im Holzfass seine vollmundigen Aromen.

Unterschied zwischen Whisky und Whiskey

Anhand der Schreibweise lässt sich die Herkunft der Spirituose erkennen. Scotch Whisky stammt aus Schottland und wird ohne ‘e’ geschrieben. American und Irish Whiskey wird indes mit der Endung ‘ey’ geschrieben. Sorten aus anderen Ländern werden meist, angelehnt an den Scotch, als Whisky bezeichnet.

Herstellung von Whiskey/Whisky

Der Name einer Whisky-Sorte lässt weiters erkennen, aus welcher Getreideart die hochprozentige Spirituose hergestellt wurde. Grain Whisky bezeichnet eine Spirituose, die je nach Herkunftsland aus Weizen und ungemälzter Gerste sowie Roggen und/oder Hafer bzw. Mais gewonnen wird. Aus mindestens 51 Prozent Roggen wird Rye Whiskey hergestellt.
Der beliebte Bourbon Whiskey wird hauptsächlich aus Mais gefertigt. Der Anteil des Getreides muss mindestens 51 Prozent betragen. Whiskysorten, die ausschließlich aus gemälzter Gerste destilliert werden, tragen die Bezeichnung Malt Whisky.

Möchten Sie einen Whisky kaufen, spielt die Herkunftsbezeichnung eine wichtige Rolle, da sich die Rohstoffe der verschiedenen Herkunftsgebiete auf den Geschmack des Whiskys auswirken. Brennereien verwenden zur Herstellung der Spirituose Quellwasser aus der Region, das sich jeweils durch Mineraliengehalt, Wasserhärte, Torfgehalt und Mikroorganismen unterscheidet, was sich im Geschmack bemerkbar macht.

In der INTERSPAR-weinwelt finden Sie diverse Sorten von Whiskey/Whisky:

Darüber hinaus finden Sie hier auch Whisky aus anderen Herkunftsländern wie Österreich, Deutschland, Schweiz, Australien, Neuseeland oder Japan, wie z.B. Yamazaki Whiskey.

Qualitätsmerkmale von Whisky/Whiskey

Die Preisspanne verschiedener Whiskys richtet sich nach der Qualität. So wird beispielsweise zwischen Blend und Single Malt unterschieden. Bei ersterem handelt es sich um verschnittene Destillate. Als Single Malt werden unverschnittene Whisky-Sorten bezeichnet.
Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Reifung im Fass. Auf diese Weise ist es möglich, der Spirituose besondere Aromen zu verleihen. Amerikanischer Whiskey wird häufig in neuen Holzfässern gelagert, die aus Amerikanischer Weißeiche gefertigt wurden. Die Fässer sind innen angekohlt, wodurch das Destillat ein kennzeichnendes rauchiges Aroma erhält.
Sehr beliebt ist auch die Reifung in bereits gebrauchten Holzfässern aus Eichenholz, in denen zuvor Sherry oder Portwein gelagert wurde. Die im Holz enthaltenen Tannine und die durch die Sherry- oder Portwein-Lagerung aufgenommen Aromen geben bei der Fassreifung ihre Aromen an den Whisky ab und beeinflussen den Geschmack. Ein besonders guter Whisky zeichnet sich durch Jahrgangs- oder Einzelfass-Abfüllung aus.

Beliebte Whisky-Sorten

Zu den bekanntesten und häufig getrunkenen Whisky Marken gehören Jim Beam Whiskey, Jack Daniels Whiskey, Johnnie Walker Red Label, Tullamore Dew, Tennessee Whiskey und Glenfiddich. Passionierte Whisky-Genießer schwören auf exklusive Marken im oberen Preissegment, die sich bei der Whisky Verkostung durch herausragende Aromen auszeichnen.

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ