willkommen zu

Sekt & Champagner

Kategorie_Sekt_Champagner.jpg Kategorie_Sekt_Champagner.jpg Kategorie_Sekt_Champagner.jpg

Sekt und Champagner für besondere Anlässe

Sekt und Champagner sorgen für prickelnde Genussmomente, wenn Sie auf besondere Anlässe anstoßen oder einen edlen Tropfen verschenken. Die spritzigen Getränke sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Insbesondere der Champagner ist weltweit bekannt für seine feinperlige und edle Qualität. Im INTERSPAR-Onlineshop finden Sie verschiedene Sorten von Schaumwein:

Was ist der Unterschied zwischen Sekt und Champagner?

Bei Sekt und Champagner handelt es sich um Wein, der mit Kohlensäure versetzt wurde. Das Prickeln entsteht durch die zweite Gärung, die durch das Hinzufügen einer Zucker-Hefe-Mischung angeregt wird. Die Zweitgärung des Champagners erfolgt in der Flasche, wo er anschließend 15 Monate reift, was seinen Geschmack besonders fein macht.

Die Bezeichnung Champagner ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Die Champagne ist das nördlichste Weinanbaugebiet in Frankreich. Traditionell werden dort die Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier angebaut. Als Champagner darf ein prickelnder Schaumwein nur bezeichnet werden, wenn die Traube aus der Stadt Champagne stammt und der feine Perlwein nach der „méthode champenoise“ produziert wird.
Das Herstellungsverfahren von Sekt ist dagegen nicht so streng geregelt – so dürfen dafür zahlreiche Rebsorten aus diversen Anbaugebieten verwendet werden. Die Zweitgärung kann in großen Tanks erfolgen und der Sekt reift lediglich sechs bis neun Monate. Zu den beliebtesten Sekt-Marken zählen beispielsweise: Asti Sekt, Schlumberger Sekt, Henkell Sekt und andere. Selbstverständlich ist bei INTERSPAR auch alkoholfreier Sekt erhältlich.
Während zum Verschließen der Sektflasche auch Kunststoff verwendet werden darf, ist bei Champagnerflaschen lediglich der Naturkorken zulässig.

Schaumwein von A bis Z

Ein weiterer beliebter Schaumwein ist der Prosecco. Der Begriff Prosecco stellt ebenfalls eine geschützte Herkunftsbezeichnung dar. Bis Ende 2009 galt dieser Begriff als Name einer weißen Rebsorte. Seit Anfang 2010 unterliegen Proseccos strengen Auflagen, was Anbaugebiet und Abfüllort betrifft.
Je nach Geschmack werden die verschiedenen Varianten – von trocken bis süß – zu besonderen Anlässen getrunken oder als vollmundige Essenbegleiter genossen.

Perfekte Temperatur für Sekt und Champagner

Ein edler Champagner sollte bis zum Genuss idealerweise in einem dunklen Keller mit einer Temperatur von 12°C und einer Luftfeuchtigkeit zwischen 80 bis 85 Prozent aufbewahrt werden. Beim Ausschenken sollte die Flaschentemperatur circa 9°C betragen, damit Moet Champagner, Pommery Champagner, Taittinger Champagner und Co. im Glas eine Trinktemperatur zwischen 10°C bis 12°C erreichen. Bei dieser Temperatur entfalten sich die typischen Aromen am besten, die je nach Champagner Marken zwischen fruchtig und blumig variieren. Ein Champagnerkühler erweist sich dafür als wertvolle Investition. Sekt wird bei etwa 6°C bis 8°C ausgeschenkt. Allerdings dürfen Sie selbstverständlich eigene Vorlieben bei der Trinktemperatur berücksichtigen.

Richtige Gläser für Sekt und Champagner

Halbvoll gefüllte, nicht zu schmale Champagnergläser sind perfekt, um die Entfaltung der Aromen zu unterstützen. Für den Genuss von Champagner und Sekt eignet sich am besten das Tulpenglas – dessen schmale Öffnung verhindert, dass sich die Kohlensäure zu schnell verflüchtigt.

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ