komp-spanien.jpg

Bodegas Barón de Ley

In den Weinen der Bodega Baron de Ley schwingt bei jedem Schluck ein Stück ihrer bewegten Geschichte mit. Das imposante, mittelalterliche Gebäude wurde 1548 als Burgfestung errichtet. Später diente es als Kloster für Benediktinermönche, welche sein Schicksal als Weingut besiegelten, indem sie die ersten Reben pflanzten, die Trauben in Steinbecken mit den Füßen stampften und im Keller fermentierten.

Baron de Ley erweiterte die Weingärten und verfügt nun neben klassischen Tempranilloreben auch über exzellente alte Pflanzungen von teils vergessenen Rioja Rebsorten wie Maturana, Graciano oder Garnacha, die den Weinen Spannung, Würze und Komplexität verleihen. Während die Trauben auch heute noch von Hand gelesen und sortiert werden, erfolgt die 3 Vinifizierung nach modernster Technik, um alle delikaten Aromen schonend in den Wein zu übersetzen. Der riesige Keller bietet perfekte Lagerbedingungen und Platz für 15.000 Barriques zur behutsamen Fassreifung und für 4,5 Millionen Bouteillen zur weiteren Flaschenreifung.

Mehr anzeigen

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ