Landschaft-Argentinien.jpg

Clos de los Siete

Michel Rolland: “Es gibt überall gute Orte, um Wein anzubauen, doch Argentinien ist ganz besonders gesegnet.”
Original: “There are good places to grow wine everywhere, but Argentina is especially blessed.”

Star-Önologe Michel Rolland kam 1988 zum ersten Mal nach Argentinien und hat sich auf Anhieb in das Land, die Atmosphäre, die Kultur und vor allem in das fantastische Potenzial für Weinbau verliebt. Gemeinsam mit Freunden und prestigeträchtigen Weinproduzenten aus Frankreich, darunter klingende Namen wie Jean Michel Arcaute, die Inhaber von Château Le Gay und dem Glaskonzern Sieur A’rques, suchte er die perfekte Lage für ein gemeinsames Projekt in Argentinien. Im Uco Valley, 100 km von Mendoza, wurden die sieben Investoren fündig und stießen auf 850 perfekt geeignete Hektar auf 1.100 m Höhe.
Während jede Eigentümerfamilie ihre persönliche Bodega führt, wird ein ganz besonderer Wein gemeinschaftlich produziert und vom Initiator Michel Rolland persönlich verschnitten - Clos de los Siete. Die zu deutsch “Weinberg der Sieben” genannte Cuvée, wird aus handverlesenen Trauben der argentinischen Paraderebsorte Malbec, sowie in kleineren Anteilen Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Franc und Petit Verdot vinifiziert. Die vier zentralen Elemente des Weins lassen erahnen, warum das Ergebnis etwas Besonderes ist und Rotweinliebhaber und Kritiker aus der ganzen Welt überzeugt: optimale Bodenzusammensetzung, ideales Wetter in der Wachstumsperiode, nach höchsten Bordeaux-Standards gepflegte Reben und die Höhenlage in sonnenverwöhnter SSW-Ausrichtung. Mehr anzeigen

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ