Das-auge-trinkt-mit.jpg Das-auge-trinkt-mit.jpg Das-auge-trinkt-mit.jpg

DAS AUGE TRINKT MIT

 

Schmecken muss es! Punkt. Das primäre Ziel eines Genussmittels, egal ob flüssig oder fest, ist es, Emotionen zu wecken. In der Nase, am Gaumen und im Herzen. Von Reinhard Pohorec

 

Die menschliche Sinneswahrnehmung ist ein hochkomplexer Prozess. Vieles läuft unterbewusst ab, andere Stimuli springen uns förmlich an. Alle Informationen und auf uns einströmenden Reize werden dabei als Teil eines großen Ganzen verarbeitet. Wer in einer Gaststätte oder im Luxushotel schon einmal das behagliche „Hier stimmt alles“-Gefühl verspürte, weiß, was einen harmonischen Gesamteindruck ausmacht. Duft, Haptik, Geschmäcker, Klänge oder eben optische Highlights: allesamt Teile des finalen Puzzles.

Das-Augr-trinkt-mit---2.jpg ⒸHelge Kirchberger PHOTOGRAPHY

Maßgeschneiderte Erlebniswelt


Genau diese Klaviatur wissen Hirnforscher, Psychologen und nicht zuletzt Marketingabteilungen oder Verkaufsstrategen, zu bespielen. Sie schaffen Erlebniswelten und maßschneidern Dienstleistungen oder Produkte bis hin zum kleinsten Einzelstück. Insbesondere von vermeintlichen Luxusgütern, deren Daseinsberechtigung nicht der bloßen Alltagsnotwendigkeit entsprießt, ist emotionale Überzeugungskraft gefordert.

Fakt ist: Tolle Produkte gibt es zuhauf. Wer heute Single Malt Whisky genießen, bei einem Glas Rum in karibische Weiten entfliehen oder mit einem feinen Wermut in den Abend starten möchte, hat die Qual der Wahl. Und entscheidend ist eben nicht nur, was Nase und Gaumen zu sagen haben.


Weine und Spirituosen wurden in den letzten Jahren mehr als nur einem kleinen Facelift unterzogen. War das Etikett früher ein Informationsblock, setzt man heute klare Statements. Barockepochal oder reduziertminimalistisch; Hauptsache künstlerisch wertvoll. Absolut Vodka präsentiert seit über dreißig Jahren Kollaborationen mit Protagonisten wie Andy Warhol oder Keith Haring. Bruichladdich gilt als eines der kreativsten Unternehmen in der Welt der Whiskeys. Auf heimischem Boden ist Meisterbrenner Hans Reisetbauer kompromisslos, wenn es um die Aufmachung seiner Destillate geht: Einzeleditionen, Limited Editions, geliebte Sammlerstücke.

Das-auge-trinkt-mit---2.jpg ⒸHelge Kirchberger PHOTOGRAPHY

Wiedererkennbare Vertrautheit


Auch im stark umkämpften Wacholdersegment scheint es fast unmöglich, sich rein über die Flüssigkeit zu differenzieren. Das markante Packaging lässt beispielsweise Opihr oder Botanic Gin aus den Bar-Regalen schimmern – wiedererkennbar, Vertrauen und Verbundenheit schaffend.


Ein weiterer, in jeder Hinsicht gewichtiger Faktor ist die Flaschenform. Für viele Bartender ist ein entscheidendes Kriterium, wie gut eine Flasche in der Hand liegt. Schließlich muss man diese einige hundert Male pro Abend stemmen und ausgießen.

Handarbeit und Kunstfertigkeit


Exklusivität und Hochwertigkeit zu vermitteln ist oberste Prämisse bei Edel-Cognacs oder Whisky-Sammlerstücken. Hennessy Paradis kleidet sich standesgemäß im Kristalldekanter, japanische Whiskys à la Yamazaki und Hibiki bestechen durch ihre handwerkliche Perfektion bei der Verpackung ebenso wie beim Inhalt. Ron Zacapa schmückt seine Premium Rums mit einem handgeflochtenen Petate-Band: Guatemaltekische Frauen pflegen und bewahren diese Kunstfertigkeit, machen jede Flasche zum Unikat. Die jahrtausendealte Maya-Knüpftradition steht für die Verbindung von Kreativität und Handwerkstradition, die Einheit aus Zeit und Raum.


Will man mit Konventionen brechen und frech einen Shot eingießen, greift man zu Padre Azul: Der Tequila, der förmlich „Rock’n’Roll“ schreit und mit Ex-Handball-Profi Stefan Kretzschmar ein adäquates Raubein als Testimonial gefunden hat. Ein Skull on Top, Leder an der Seite, der Inhalt ist von höchster Güte und weit entfernt von harsch oder ruppig. 100 Prozent Agave, ein Genuss ganz ohne Salz und Zitrone. Auf den Inhalt kommt es an, und schmecken muss es zweifelsohne. Das wirkliche Erlebnis aber macht nur ein stimmiges Gesamtwerk. Und das Auge trinkt da allemal mit.

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ