Polz-Frizzante_703x541.jpg Polz-Frizzante_1280x360.jpg Polz-Frizzante_1280x360.jpg

Frizzante ist nicht gleich Spumante

Zwei neue Polz-Frizzante entstanden in Kooperation mit der INTERSPAR weinwelt


Guter Wein mündet manchmal in guten Ideen, wie an jenem warmen Sommertag vor bald einem Jahr, als Erich Polz dem INTERSPAR weinwelt Schaumweinexperten Florian Sperl bei dessen Visite am südsteirischen Graßnitzberg einen Roséwein ins Verkostungsglas leerte. Sperl war von der fruchtigen Qualität und dem Trinkfluss dieses Stillweins sofort begeistert und dachte laut, dass sich dieser perfekt als Grundwein für eine prickelnde Variante eignen würde. Polz gefiel diese Idee, und der steirische Starwinzer, der seit einigen Jahren auch als Produzent von Winzersekten Furore macht, erwies sich einmal mehr als Mann der Tat: In Kooperation mit INTERSPAR weinwelt wurde ein süffiger Frizzante kreiert, der ein wahrer Sommerhit werden könnte – wenn er aufgrund seiner begrenzten Menge nicht schon davor vergriffen sein sollte. Zugleich wurde eine zweite Variante entwickelt: Mit dem aromatischen Muskateller-Frizzante liegt man nicht weniger im Trend, schließlich hat sich der Gelbe Muskateller gerade in der Steiermark in den letzten Jahren zu einer der führenden Rebsorten entwickelt.

⠀ ⠀

Sanftheit

„Frizzante“ ist gleichsam das italienische Synonym für den im deutschsprachigen Raum rechtlich vorherrschenden „Perlwein“- Begriff. Die wichtigste Unterscheidung zum „Spumante“ (auch: „Schaumwein“ oder „Sekt“) ist der auf drei Bar beschränkte Druck, den die kohlensäurehaltigen Perlen auf den Verschluss ausüben dürfen. Das bedeutet vereinfacht gesagt, dass „Frizzante“ weniger stark sprudelt als „Spumante“, was ihm bei hochwertigen Produkten eine gewisse Sanftheit verleiht.

⠀ ⠀

Hochwertigkeit

Auf Hochwertigkeit wird bei den Polz-Frizzante freilich großer Wert gelegt: Ausschließlich handgelesene Trauben werden verarbeitet, wobei das sogenannte Tankgärverfahren zur Anwendung kommt, also jene Methode, die in der Regel auch von qualitätsbewussten Erzeugern im Prosecco-Gebiet angewendet wird.

⠀ ⠀

Besonderheit

Um das Besondere der Polz’schen Gewächse auch optisch zum Ausdruck zu bringen, wurde für die Polz-Frizzante eine elegante Flaschenform ausgewählt. Und obwohl das Weingut Polz seinen Frizzante für einen baldigen Genuss produziert, wird er nicht in durchsichtige, sondern stattdessen in edler wirkende dunkle Glasflaschen gefüllt. Die Etiketten zieren Motive des Salzburger Malers Herbert Breiter, der in der Südsteiermark zahlreiche Weinhänge gezeichnet hat. Sie unterstreichen die persönliche Handschrift des steirischen Weinguts – einige Werke dieses vor zwanzig Jahren verstorbenen Künstlers befinden sich nämlich im Polz‘schen Besitz.

Polz-Frizzante-Rose_1280x300.jpg Polz-Frizzante-Rose_1280x300.jpg Polz-Frizzante-Rose_1280x300.jpg
Frizzante-Gelber-Muskateller_1280x300.jpg Frizzante-Gelber-Muskateller_1280x300.jpg Frizzante-Gelber-Muskateller_1280x300.jpg

Steckbrief Weingut Erich und Walter Polz

Das Weingut der Brüder Erich und Walter Polz liegt in einer der besten Lagen der Südsteiermark mit vielen Sonnenstunden und gut verteilten Niederschlägen. Doch die Qualität eines Weines liegt nicht alleine im Wohlwollen der Natur. Hier am Grassnitzberg wird mit Winemaker Christoph Polz, Sohn von Erich Polz, in vierter Generation Weingeschichte geschrieben. Es sind diese über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen, die Nachhaltigkeit im Denken und Handeln sowie ein kompromissloser Qualitätsanspruch, die aus einer guten Ernte einen charaktervollen Wein machen.

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ