jetzt entdecken

Ton in Ton

Header-toninton-703x541.jpg Header-toninton-1280x400.jpg Header-toninton-1280x400.jpg

Ton in Ton

⠀ ⠀

Blinis mit Lachs und pinker Grapefruit, Wraps mit samtig-rotem Hummus, Crostini mit rosigen Garnelen und dazu strahlende Rosé-Schaumweine:

Das ergibt ein monochromes Menü, ein farblich und geschmacklich perfekt abgestimmtes Fest für alle Sinne. Gemeinsam mit Food-Expertin Tici Kasper haben wir sechs Rezeptideen für Speisen in jener Farbwelt von Rosé-Schaumweinen entwickelt, Ton in Ton und geschmacklich abgestimmt mit ihren prickelnden Begleitern.

⠀ ⠀

Alles andere als eintönig

Kochen nach Farben ist besonders appetitlich, insbesondere wenn Rosé-Schaumweine in all ihren Farbvarianten, Nuancen und Reflexen den Gerichten farblich Pate stehen. Wir verbinden mit Farben verschiedene Geschmäcker, rosa und rot wird zum Beispiel eher mit Süße assoziiert, zudem wirken diese Farbtöne appetitanregend. Die Palette reicht von strahlendem Pink, Zartrosa und Lachsfarben über Kupfer bis hin zu beigen oder ockerfarbenen Rosétönen.

In den Gerichten finden sich all diese Farben in Form von Garnelen, Muscheln und Lachs, Beeren, Grapefruit, Roter Beete und Birnen wieder. Die Kombinationen sind ein Augen- und Gaumenschmaus gleichermaßen, denn die Zutaten mit ähnlichen Farben passen auch wunderbar zusammen.

  

Rosé-Schaumwein als vielfältiger Speisenbegleiter

Die besten Voraussetzungen also, um für einfärbige Geschmackserfahrungen zu sorgen. Von süß bis salzig, von Fischen und Meeresfrüchten bis zum Fleisch, vom Obst bis zum Gemüse – die Farbnuancen können in all ihrer farblichen Vielfalt geschmacklich umgesetzt werden. Rosé-Schaumwein stellt sich dabei zudem als besonders finessenreicher und genial einsetzbarer Speisenbegleiter heraus. Brut Rosé aus dem Hause Bründlmayer oder jener vom Weingut Schloss Fels harmonieren hervorragend mit Räucherlachs, Garnelen und anderen Meeresfrüchten. Mit kräftig-aromatischen Gerichten wie dem karamellisierten Ziegenkäse mit Birnen kann der vollmundige Berlucchi Rosé locker mithalten, während schließlich von Rosé-Champagner problemlos ganze Menüs begleitet werden können.

LaGioiosa_600x500.jpg

  

Brombeer Mule mit Rosé

Erfrischender Cocktail Der Rosé Prosecco besticht durch seine angenehme Balance zwischen fruchtigen und blumigen Noten, mit seinem Aroma nach frischen Beeren, Rosenblättern und Granatapfel harmoniert er in diesem Cocktail perfekt mit den frischen Brombeeren und Ginger Beer.


Zutaten für 2 Cocktails:

  • 1 Handvoll Brombeeren
  • 2 EL brauner Zucker
  • 250 ml Roséwein
  • 1 kl. Flasche Ginger Beer
  • 2 Ingwerscheiben
  • Eiswürfel

  

Zubereitung

Brombeeren in 2 Gläser verteilen und mit etwas braunen Zucker zerstoßen. Mit je 125 ml Roséwein aufgießen und das Ginger Beer auf die 2 Gläser aufteilen. Mit 1 Scheibe Ingwer und Eiswürfel auffüllen und genießen.

Lachs Blinis mit Pink Grapefruit

Zu Blinis mit Räucherfisch passt der Brut Rosé aus dem Hause Bründlmayer nicht nur farblich perfekt. Mit seinem animierenden Duft nach Waldbeeren und Zitrusfrüchten, den Hefenoten und der eleganten Säure sowie seiner cremigen Textur ist er ein ausgesprochen harmonischer Begleiter.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 160 g Mehl
  • Prise Salz
  • Prise Trockengerm
  • 200 g Milch
  • 4 EL Butter, flüssig
  • 2 Eigelb
  • plus Öl zum Herausbacken
  • 1 Bio-Räucherlachs, Spar Natur pur
  • 1 Becher Créme Fraiché
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Grapefruit
  • ½ Granatapfel
BruendlmayerSektBrutRose_600x500.jpg

Zubereitung

Mehl mit einer Prise Salz und Trockengerm verrühren, mit Milch, Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verrühren. Mindestens 40 Min. bei Zimmertemperatur quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Grapefruit schälen und die Filets auslösen, Granatapfel halbieren und ebenfalls die Kerne auslösen.

Créme Fraiché mit Zitronenschale, einen Spritzer -saft sowie mit Salz, Pfeffer verrühren.

Etwas Öl oder geklärte Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Ca. 20 Stk. Blinis darin beidseitig je 2 Min. braten.

Mit Créme Fraiché, Räucherlachs sowie einer Scheibe Grapefruit und Granatäpfeln garnieren.

Potzinger_600x500.jpg

  

Pink Wraps mit Hühnchen

In edlem Lachsrosa strahlt und perlt der Sekt im Glas und verbereitet seinen Duft nach Waldbeeren, Pfirsich und frischen Kirschen. Dank der saftigen Struktur und einer angenehmen Säure ist er ein hervorragender Speisenbegleiter, so auch zu den Chicken Wraps mit cremigem Hummus.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 300 g Hühnchen, Spar Natur pur
  • Prise Ras el Hanout, Gewürzmix
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Pkg. Tortillas
  • 1 Pkg. roter Hummus, Neni
  • 2 Avocados, essreif
  • 1 Handvoll Sprossen
  • frischer Koriander nach Geschmack

  

Zubereitung

Hühnchen mit der Gewürzmischung sowie Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren, in einer Pfanne beidseitig 2-3 Minuten anbraten und auf kleiner Flamme noch ziehen lassen. Anschließend in Streifen schneiden. Die Avocados halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Tortillas mit Hummus bestreichen, mit Avocado- und Hühnchen Streifen belegen sowie Sprossen und nach Geschmack mit frisch gezupftem Koriander toppen. Aufrollen und halbieren, oder in mundgerechte Stücke portionieren und genießen.

  

Rosé-Birnen mit karamellisiertem Ziegenkäse

Feines, reichhaltiges Mousseux im Glas, im Duft komplex, animierend nach reifen Beeren und Grapefruitzesten. Am Gaumen präsentiert sich die Cuvée Imperiale samtig-weich, ausgewogen und vollmundig. Genau richtig zu dem fruchtigen Käsegericht.

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 ½ Birnen essreif
  • ½ Flasche Roséwein 750ml
  • ½ Limette
  • ½ Sternanis
  • 1 Nelken
  • ½ kleine Zimtstange
  • 2 Stk. Ziegenkäse
  • etwas Brauner Zucker
  • optional Walnüsse
  • Feigen
  • etwas Feigensenf
Berlucchi_600x500.jpg

  

Zubereitung

Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und mit Roséwein, Limettensaft, Sternanis, Nelke und Zimtstange ca.15 Min. köcheln lassen und anschließend auskühlen lassen. Ziegenkäse mit etwas braunen Zucker bei 200° Oberhitze im Ofen oder mit einem Bunsenbrenner goldbraun karamellisieren. Rosé-Birnen mit Ziegenkäse und nach Geschmack mit Nüssen und Feigensenf servieren.

SchlossFels_600x500.jpg

  

Crostini Mare e Monti

Dank der traditionellen Flaschengärung eröffnet der Brut Rosé aus der Rebsorte Pinot Noir ein herrlich fruchtiges, komplexes Aroma nach Erdbeeren, Cassis und Butterbrioche. Die Aromen setzen sich am Gaumen fort, das elegante Säurespiel ergänzt den Geschmack der Crostini mit Pilzen und Garnelen perfekt.

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • ½ Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TK SPAR Natur*pur Bio-Garnelen
  • ½ Handvoll Pilze geputzt
  • 1 Knoblauchzehen grob gehackt
  • Oregano (frisch)
  • ½ Bio-Zitrone

 

Zubereitung

Baguette in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl beidseitig goldbraun braten. Die aufgetauten Garnelen in kleine Stücke schneiden.

Pilze in dünne Scheiben schneiden und in 2 EL Olivenöl scharf anbraten, die Garnelen Stücke und Knoblauch ebenfalls hinzufügen, etwas rösten, salzen, pfeffern und mit frischem Oregano sowie mit Zitronenschale und -saft abschmecken.

Die knusprigen Crostini mit der Pilz-Garnelen-Mischung belegen und sofort genießen.

Venusmuscheln Asia-Style

Eleganter Begleiter

Blason Rosé wurde als Speisenbegleiter für die gehobene Gastronomie konzipiert. Mit seinem vielschichten Aromenspiel kann der Champagner souverän ganze Menüs umrahmen. So auch die Venusmuscheln asiatische Art mit all ihren intensiven und exotischen Aromen nach Zitronengras, Limette, Kokos und Chili.

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Stk. Zitronengras
  • 2 Stk. Jungzwiebeln
  • ½ rote Chili
  • ½ daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen grob gehackt
  • 1 ½ EL Sesamöl
  • 1 kg Venusmuscheln frisch
  • Schuss Weißwein
  • ½ Dose Kokosmilch
  • 1 Limetten
  • Optional Koriander grob geschnitten
  • Baguette ofenfrisch
Perrier_600x500.jpg

 

Zubereitung

Das obere Drittel vom Zitronengras wegschneiden, das restliche in sehr feine Ringe schneiden. Jungzwiebeln ebenfalls in feine Ringe schneiden.

Chili halbieren, entkernen und fein hacken. Ingwer ebenfalls fein hacken.

Zitronengras, Knoblauch und Ingwer in Sesamöl goldgelb rösten, mit einem Schuss Sake ablöschen und mit Kokosmilch aufgießen, die Muscheln hinzufügen.

Deckel draufsetzen und warten bis alle Muscheln geöffnet sind, dann mit Chili, Jungzwiebeln und einen Spritzer Limettensaft abschmecken. 

Nach Geschmack mit frischem Koriander und ofenfrischem Baguette servieren. 

 

Tipp: Die Muscheln nach dem Einkauf und vor der Weiterverarbeitung in einer Schüssel mit kaltem Wasser im Kühlschrank aufbewahren.

 

Andere Kunden interessieren sich auch für ...

 

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ