Headerbanner-Aufbewahrung-mobil.jpg Headerbanner-Aufbewahrung.jpg Headerbanner-Aufbewahrung.jpg

Aufbewahrungs-Ideen für alle Räume

Aufbewahren und dabei Platz sparen mit den richtigen Produkten

Wer einen Haushalt führt, weiß: Mit der Zeit sammelt sich Zuhause so einiges an. Ob Kleidung, Schuhe, Geschirr, Putzmittel, Deko oder diverses Kinderspielzeug – alles will irgendwo aufbewahrt werden. Das kann, besonders in kleinen Räumen, schon einmal zur Herausforderung werden. Deshalb haben wir Aufbewahrungs-Ideen für Ihr Zuhause zusammengetragen – denn mit den richtigen Produkten lässt sich absolut platzsparend Ordnung halten!

Platz schaffen im Kleiderschrank

Im Kleiderschrank kann mit den richtigen Helferlein mehr Stauraum geschaffen werden. Aktuelle Kleidung hängen Sie mit Hilfe von Kleiderbügeln ordentlich auf, während nicht benötigte, saisonale Textilien am besten in Vakuumbeuteln und -boxen verstaut werden.

 

Durch das Entfernen der Luft mit dem Staubsauger werden die Kleidungsstücke darin deutlich kleiner, außerdem bietet das luftdichte Verschließen Schutz vor Knittern, Staub und Schädlingen wie Kleidermotten. Die Säcke können platzsparend verstaut werden und ihr Inhalt bleibt dabei wie neu. Empfindliche Textilien wie Anzüge oder festliche Kleider schützen Sie am besten in einem Kleidersack vor Staub, Schädlingen und dem Ausbleichen durch UV-Strahlung.

 

Tipp: Machen Sie Kleidermotten den Garaus mit Mottenfallen aus dem INTERSPAR Onlineshop!

Vorhandenen Platz clever nutzen

Wer nicht viel Platz zur Verfügung hat, setzt darauf, den vorhandenen schlau auszunutzen. Dazu eignen sich besonders sonst “tote Winkel” wie unter dem Bett oder auf dem Kleiderschrank. In Aufbewahrungsboxen oder Vakuumbeuteln verstaut, kann hier alles untergebracht werden, was nur selten genutzt wird.

 

Wenn möglich schafft auch ein Hochbett im kleinen Schlaf- oder Kinderzimmer zusätzlichen Platz, denn darunter lassen sich hervorragend Regale oder Kommoden unterbringen. Schwer zugängliche Ecken nutzt man mit Truhen, großen Aufbewahrungskörben oder Wandregalen als Stauraum und auch der sonst meist ungenutzte Platz über der Zimmertür kann mit einem Regalbrett oder einem kleinen Wandregal zur Ablage umfunktioniert werden.

Clever-nutzen-Bild.jpg

Nach der Decke strecken

Nutzen Sie auf der Suche nach zusätzlichem Stauraum die Raumhöhe aus! Hängeschränke oder deckenhohe Regale sind der ideale Ort zur Aufbewahrung von allem, was nicht oft in Verwendung ist. Saisonale Deko und Kleidung können “in luftiger Höhe” genauso ihren Platz finden wie Vorräte oder selten genutzte Küchengeräte. Mit einer Trittleiter ist alles bei Bedarf schnell erreicht und für den Rest der Zeit gut verstaut.

Aufbewahrungs-Ideen für eine organisierte Küche

Neben dem Kleiderschrank ist die Küche vermutlich der Ort, an dem Stauraum am meisten wert ist – und oft auch am knappsten. Ob es nun ein Arsenal an Vorratsbehältern ist, eine große Gewürzsammlung oder eine zu gut gemeinte Menge an Vorräten: Küchenkästen und -regale füllen sich quasi von selbst. Mit ein paar Tricks lässt sich aber auch in engen Küchen Stauraum schaffen und sinnvoll nutzen:

Schranktüren nutzen

Dieser Tipp eignet sich besonders gut für die Küche: Leichte und flache Gegenstände wie zum Beispiel die Einkaufsliste, Päckchen mit Saucenpulver, kleine Snacks, etc. lassen sich mit Hilfe von Selbstklebehaken an der Innenseite von Schranktüren anbringen. So sind sie schnell bei der Hand und landen nicht unabsichtlich ganz hinten im Küchenschrank, wo sie schnell aus den Augen und aus dem Sinn sind.

Schubladen ordnen

Eine Küchenschublade bietet viel Platz – wenn man sie richtig nutzt. Ohne klares System bricht in einer Schublade aber schnell mal Unordnung aus. Hilfsmittel wie Schubladentrenner oder Ordnungssysteme schaffen hier Abhilfe. Der Trick dahinter? Sie teilen die große, freie Schubladenfläche in mehrere kleinere Abteilungen. Diese können individuell befüllt werden und hindern den Inhalt daran, sich beim Öffnen und Schließen frei in der Lade zu bewegen. So bekommt jedes Teil in der Schublade seinen Platz und Chaos wird verhindert.

Tipp: Als DIY-Ordnungssystem können Sie einfach mehrere kleine Aufbewahrungsdosen verwenden. Einfach prüfen, welche und wie viele davon in Ihre Schublade passen, einsortieren und an Ihrer frisch geordneten Schublade erfreuen.

Kochwerkzeug und Küchenhelfer aufhängen

Keine Frage – Küchenhelfer wie Kochlöffel, Pfannenwender und Schöpflöffel sind praktisch und sollten immer griffbereit sein. In einer Schublade oder einem Schrank nehmen sie aber sehr viel Platz weg, den man meist anderweitig besser nutzen könnte. Die Lösung: Kochwerkzeug an der Wand oder direkt über dem Herd aufhängen. Das spart Platz und nutzt auch vermeintlich “tote” Flächen an der Wand. Das Gleiche gilt übrigens für Messer: Mit einer Hängevorrichtung oder Magnetleiste an der Wand bleiben sie griffbereit und ihr ursprünglicher Platz wird für andere Dinge frei.

Den Durchblick behalten

Sie kennen die Situation bestimmt: Man sucht etwas im Küchenschrank, findet es aber nicht direkt, weil man erst gefühlt zig Aufbewahrungsboxen auf- und wieder zumachen muss.

Unser Tipp: Durchsichtige Vorratsboxen. Ob Glasdose oder Kunststoffbox – mit transparenten Behältern erkennen Sie direkt, ob sich in einer Dose nun die Schuljause für den Nachwuchs oder die Zutaten fürs Abendessen befinden. Das spart Zeit und hält die Küche ordentlich, denn mühsames Wühlen durch Schränke ist damit Geschichte.

Tipp: Wer möchte, kann Aufbewahrungsdosen auch mit selbstklebenden Etiketten beschriften – so finden Sie noch schneller, was Sie suchen.

Arbeitsfläche vergrößern

In Ihrer Küche gibt es eine Lücke zwischen Kühlschrank und Arbeitsfläche, die Sie gerne nutzen würden? Versuchen Sie es doch mit einem rollbaren Regal! Diese praktischen Helferlein gibt es in vielen verschiedenen Größen, sodass sie auch in enge Küchenwinkel passen. Sie sind flexibel einsetzbar, haben oft mehrere Fächer und können zudem wie eine Verlängerung der Arbeitsfläche eingesetzt werden. So gewinnen Sie nicht nur wertvollen Stauraum, sondern haben auch mehr Platz zum Kochen und Backen.

Tupperware – Aufbewahrung leicht gemacht

Wer Tupperware hört, denkt als allererstes vermutlich an die farbenfrohen Vorratsdosen und Küchenhelfer wie Zuckerstreuer, Reiskocher oder Salatbesteck, die seit vielen Jahren fester Bestandteil von Haushalten auf der ganzen Welt sind. Darüber hinaus steht die Marke aber für noch mehr: innovatives Design, langjährige Expertise und höchste Qualität. Das Ergebnis? Langlebige, hochwertige Produkte, an denen Sie viele Jahre Freude haben werden – und die Kochen und Frischhalten zum Kinderspiel machen.

Lebensmittel umfüllen

Auch in der Küche relevant: Verpackungen von lagerfähigen Lebensmitteln wie zum Beispiel Nudeln, Haferflocken, Nüssen & Co. sind in ihren Maßen und Materialien oft sehr unterschiedlich, weshalb es eine Herausforderung sein kann, sie platzsparend aufzubewahren. Hier kann das Umfüllen in Vorratsgläser und Frischhaltedosen die Lösung sein – die Behälter sind stabil und können daher gut gestapelt werden, ohne die Lebensmittel darin zu zerdrücken.

 

Außerdem verschließen sie luftdicht, was die Haltbarkeit des Inhalts verlängert und vor Schädlingen wie Lebensmittelmotten schützt. Mit Hilfe von Klebeetiketten sind die Gläser und Dosen im Handumdrehen beschriftet und bereit, in Küchenschrank oder -lade verstaut zu werden.

 

Tipp: Sollte Ihre Küche doch einmal von Lebensmittelmotten heimgesucht werden, finden Sie im Lebensmittel Onlineshop von INTERSPAR alles rund um Schädlingsbekämpfung.

Banner-Vorratsgläßer-mobil.jpg Banner-Vorratsgläßer.jpg Banner-Vorratsgläßer.jpg

Regale clever erweitern

Regaleinsätze in unterschiedlichen Farben, Formen und Maßen schaffen zusätzliche Ebenen zur Ablage, ohne ein weiteres Möbelstück anschaffen zu müssen. Sie werden besonders gerne in Küchenkästchen eingesetzt, eignen sich doch für die Aufbewahrung von haltbaren Lebensmitteln genauso wie für Geschirr, Gläser und anderes Zubehör. Sogar im Kühlschrank können sie zum Einsatz kommen, sollte es dort einmal eng werden. In Kombination mit Frischhaltedosen schaffen Sie mit den praktischen Einsätzen Übersicht und Ordnung, damit das Entsorgen von vergessenen Lebensmitteln der Vergangenheit angehört.

Kleinigkeiten direkt verstauen

Kleinvieh macht auch Mist – besonders, wenn Platz sowieso schon Mangelware ist. Filigrane Alltagsgegenstände wie Büroklammern, Haargummis oder Pinnadeln, die frei auf Tischen oder in Kästen herumliegen, lassen einen Raum schnell unaufgeräumt wirken. Verhindern können Sie das, indem Sie Kleinigkeiten von Anfang an in einem Behälter sammeln – gerne auch direkt nach dem Kauf. So bekommen Oberflächen gar nicht erst die Chance, chaotisch zu wirken. Und auch die Dinge in der Aufbewahrungsbox sind dadurch immer griffbereit. Auf Wiedersehen, minutenlange Haargummi-Suche!

Offene Regale

Offene Regale wirken, besonders in kleinen Räumen, luftiger als geschlossene Schränke. Außerdem empfinden Kinder Schranktüren – besonders große wie z.B. jene vom Kleiderschrank – oft als “Barriere”, hinter der sie ihr Spielzeug nicht verstauen wollen. Dann ist Chaos im Kinderzimmer vorprogrammiert. Mit Aufbewahrungsboxen oder -körben bestückt, bieten offene Regale deshalb viel Stauraum und wirken trotzdem aufgeräumt und ruhig.

 

Die Boxen sind in verschiedenen Farben und Designs sowie aus verschiedenen Materialien erhältlich, so ist bestimmt für jeden Raum etwas Passendes dabei. Schon kleine Kinder können ihr Spielzeug selbst aus den Körben nehmen und auch wieder in sie zurücklegen – das gibt ein Gefühl von Selbstständigkeit und kann ein Ansporn zur Ordnung sein.

 

Sie sehen: Mit den richtigen Produkten lässt sich auch ohne den Kauf von neuen Möbeln zusätzlicher Stauraum zuhause schaffen. Im großen Sortiment von INTERSPAR finden Sie alles rund um das Thema Aufbewahrung, damit dem Aufräumen und Umgestalten nichts mehr im Weg steht. Und wenn alles gut verstaut ist, geben Sie der neuen Wohlfühlatmosphäre mit Raumdüften, Duftkerzen und anderer Deko den letzten Schliff.

 

Dann heißt es: zurücklehnen und genießen! Wenn Sie jetzt so richtig motiviert zum Ordnung schaffen sind, finden Sie in unseren Ratgebern auch praktische Tipps und Tricks zum Organisieren von Abstellraum und Garderobe.

 Andere Kund:innen interessierten sich auch für ...

 

Verfügbarkeit im Markt prüfen

Bitte wählen Sie eine Versandart.

Mehr Infos zu Gutscheinen in den FAQ
Hersteller-spezifische AGB finden Sie in der Produktbeschreibung.

Keine Versandkosten !

zzgl. Versandkosten!
Infos in den FAQ

M