Honig Obmann

Nenzing

Adresse: Mengschlucht 6, 6710 Nenzing
Branche: Imker
Unternehmen besteht seit: 2003
Produkt: Heimischer Bienenhonig Heimischer Waldhonig Heimischer Wald- und Blütenhonig Spender

Naturbelassener Honig aus Österreich – dafür steht die Imkerei Honig Obmann aus Nenzing im Bezirk Bludenz. Der Ursprung der Imkerei geht in das Jahr 1932 zurück (damals als Großimkerei Heinrich Müller bekannt) und sie wurde 2003 von Imkermeister Franz Obmann übernommen. Beflügelt durch die Emsigkeit der Bienen, führt heute sein Sohn Mathias Obmann das Unternehmen und hat sich ganz dem flüssigen Gold verschrieben. Die Spezialisierung auf österreichischen Bienenhonig war dabei eine ganz klare Entscheidung: „Jedes Glas Honig spiegelt seine Region wider. Für unseren Qualitätshonig benötigen wir eine intakte Natur, die wir speziell in  Österreich finden“, so Mathias Obmann. „Zudem ist es uns sehr wichtig, dass wir die Wertschöpfung im Land behalten und die heimische Wirtschaft fördern. Je kürzer der Weg vom Produzenten zum Kunden, desto überschaubarer sind die Umwelt- und Produktionsbedingungen. Vor allem aber setzen wir uns für den Erhalt der Bienenvölker ein und leisten so einen wertvollen Beitrag für unsere Umwelt“, erklärt Mathias Obmann stolz. Neben der Herstellung, Abfüllung und dem Verkauf von Honig bietet die Imkerei seinen Kundinnen und Kunden auch Service und Beratung rund um das Thema „Österreichischer Honig“ an. Seit über 20 Jahren ist der heimische Bienen-, Wald- sowie Wald- und Blütenhonig bei INTERSPAR erhältlich.

Erhältlich bei
Heldendankstraße 22
Bregenz
Almteilweg 1
Bürs/Bludenz
Messestraße 2
Dornbirn
Leonhardsplatz 4
Feldkirch
Könighofstraße 79
Feldkirch

Nach oben