Alles für Schule & Büro 🎒

Entdecken Sie Schulsachen, Büroartikel
& Office-Elektronik

Schulanfang ist einer der aufregendsten Zeiten für Klein und Groß. Kinder müssen sich oft schweren Herzens von den Sommerferien verabschieden, während sie sich aber trotzdem freuen, ihre Freunde wiederzusehen.

 

Währenddessen kümmern sich Eltern um alles rund herum: von den Schulheften über das Bastelzubehör bis hin zur Schultüte für die Einschulung.

 

Doch nicht nur in der Schule, sondern auch im (Home-)Office wird fleißig geschrieben, gebastelt, gemalt oder gearbeitet.

 

Umso besser, wenn es alles, was Sie benötigen, an einem Ort gibt: In Ihrem INTERSPAR-Markt in Ihrer Nähe finden Sie tausende Artikel rund um Schule und Büro.

Unser Sortiment

Alles da da da für Schule und (Home) Office.

Schulsachen stressfrei einkaufen leicht gemacht

 

Eltern haben es nicht leicht, denn Schulstart bedeutet für sie oftmals Stress: In jedem Unterrichtsfach brauchen die Kleinen etwas anderes, einige Lehrer:innen haben spezielle Wünsche und die Geschäfte sind voll.

 

Aber das heißt nicht, dass der Schulstart im Chaos enden muss! Hier finden Sie einige Tipps für einen entspannten Einkauf für das neue Schuljahr.

 

Tipps für Ihren Schuleinkauf

Alles da da da: Finden Sie alles, was Sie für den Schulstart brauchen an einem Ort: Bei INTERSPAR!

Übrigens: Alles für die Schule lässt sich auch einfach und praktisch im INTERSPAR-Onlineshop bestellen! 

 

Alles für Schule und Büro bei INTERSPAR

Hefte, Stifte, Ordner, Federpennale, Faserschreiber und Co: Entdecken Sie eine Auswahl aus unserem Sortiment!

Mehr Auswahl

... und so wird die Schultüte befüllt!

So gelingt der allererste Schultag Ihrer Kleinen

 

Der allererste Schultag gehört wohl zu den schönsten Tagen für Kinder. Endlich wird man ein Stück “erwachsen”!

 

Da manche Kinder aber auch Angst vor dem großen Tag haben, sollten Sie mit ihr oder ihm reden: Wie war das für Sie damals? Was wird dort passieren? Dann fällt der Einstieg gleich viel leichter.

 

Was aber auf jeden Fall zum ersten Schultag gehört ist eine  prall gefüllte Schultüte - und da stehen wir gerne mit Ideen zur Seite!

 

 

Unser Tipp:

Exklusiv bei SPAR und INTERSPAR bieten wir die Eigenmarken SPAR Office und SPAR Creative an – garantiert günstiges, aber hochwertiges Schul-, Office- und Bastelzubehör für jeden Tag.

 

 

Ausgewogene Jause: Rezepte & Tipps

 

Die Schuljause sorgt dafür, dass Ihre Kinder ausreichend für den Tag gestärkt sind. Etwas zu finden, was jeden Tag aufs Neue schmeckt und nicht unangetastet nach Hause retour kommt, kann aber schwierig sein.

 

Deswegen gibt es hier einige Ideen für die ausgewogene Jause:

 

Übrigens: Darauf zu schauen, dass die Jause nicht nur ausgeglichen, sondern auch nachhaltig ist, ist kinderleicht! Das Stichwort dabei ist Wiederverwendung: 

 

Bienenwachstücher ersetzen beispielsweise Alu- und Klarsichtfolie. Bei Jausenboxen entdecken Sie in unserem Sortiment neben Plastik- auch Metall- und Glasboxen.

Ideen für die Schuljause

Der Klassiker
Ein Weckerl und was Frisches

Ein Weckerl mit Wurst oder Käse und Aufstrich schmeckt immer. Dazu gibt es aufgeschnittenes Snack-Gemüse oder ein wenig Obst.

Für Süße
Zum Löffeln

Mal was Anderes: Eine Portion Milchreis mit Zimt und Früchten sorgt garantiert für die richtige Abwechslung.

Gut verpackt
Alles in der Rolle

 In Wraps lässt sich alles Mögliche einfüllen und das Essen macht Klein (und Groß) auch noch Spaß! Gut zusammen passen etwa Schinken, Käse, Tomaten, Frischkäse und Salat.

Echt snackig!
Fingerfood für die Pause

Gurken, Paprika, Käse und Karotten lassen sich super in lange Streifen schneiden. Ein leckeres Weckerl dazu und fertig ist die Jause!

Was Aufregendes
Pikant aus der Hand

Muffins zur Jause, aber herzhaft! Dafür einfach Eier verquirlen und würzen, mit Gemüse und Wurst mischen und im Muffinblech backen. Lecker!

Kleine Energielieferanten
Eine runde Sache

Sallys Müsli-Kekse verwandeln Haferflocken, Saaten, Cranberrys und Co in ein kleines Jausen-Highlight.

Zum Rezept

Jausendosen, Lunchboxen, Trinkflaschen und Co

Mit Schmetterlingsmotiv, mit Dinosauriern, der liebsten Comic-Figur oder ganz schlicht: Entdecken Sie unsere bunten Behälter für die Schuljause!

Mehr Auswahl

Tipps für Erwachsene: Homeoffice richtig organisieren

 

Homeoffice ist für viele zum Alltag geworden. Für manche kann das zur Herausforderung werden, da oft die Struktur oder der Kontakt zu anderen fehlt.

 

Die neue Arbeitsumgebung bringt aber auch viele Vorteile mit sich. Um von ihnen zu profitieren, haben wir den ein oder anderen hilfreichen Tipp für Sie:

#1: Einen festen Arbeitsplatz einrichten

Um Struktur in Ihren Arbeitsalltag zu Hause zu bringen, sollten Sie sich – wenn möglich – einen festen Arbeitsplatz einrichten. Die Couch ist dabei aber keine gute Idee!

 

Sollten Sie kein eigenes Arbeitszimmer haben, können Sie sich an einem anderen Ort in Ihrem Zuhause eine kleine Arbeitsecke einrichten. Hier haben Sie nicht nur einen festen Arbeitsplatz, sondern können auch Ihre Arbeitsutensilien aufbewahren, um sie stets griffbereit zu haben. Diese räumliche Trennung hilft auch bei der mentalen Trennung zwischen Arbeit und Freizeit.

#2 Den Arbeitsalltag strukturieren

Im Homeoffice ist es oft schwierig, eine Grenze zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen. Eine klare Struktur gibt Sicherheit und hilft besonders in stressigen Phasen den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Alltag gut planen.

 

  • Legen Sie Start und Ende Ihres Arbeitstags fest
  • Erstellen Sie To-do-Listen und setzen Sie Prioritäten
  • Sprechen Sie mit Ihren Familienmitgliedern oder Mitbewohner:innen über Zeiten, in denen Sie Ruhe brauchen.
#3 Erholungszeiten einplanen

Im Büro trinkt man gerne einen Kaffee mit den Arbeitskolleg:innen, sitzt im Pausenraum zusammen und plaudert zwischendurch. Im Homeoffice kommen Pausen oft zu kurz und ehe man sich versieht, ist der Arbeitstag vorbei, ohne eine Pause gemacht zu haben.

 

Auf Dauer schadet das der Gesundheit und der Motivation. Um produktiv zu arbeiten, planen Sie am besten fixe Pausen ein.

#4 Die richtige Verpflegung

Achten Sie auch auf die richtige Verpflegung. Trinken Sie ausreichend Wasser. Wem es schwerfällt, auf 2–3 Liter am Tag zu kommen, kann es helfen, sich eine gefüllte Karaffe auf den Schreibtisch zu stellen. Wer nicht so gerne Wasser trinkt, kann auch auf ungesüßte Tees oder Wasser mit Sprudel zurückgreifen. Außerdem sollten Sie ausgewogene Mahlzeiten zu sich nehmen.

 

Wer nicht genug Zeit hat, sich etwas zu kochen, kann auch am Vortag für mehrere Tage vorkochen oder sich mit gesunden Fertiggerichten helfen. Für den kleinen Hunger zwischendurch bieten sich Snacks wie Nüsse, frisches Obst oder Trockenobst und Maiswaffeln an.

#5 Kontakt mit Kolleg:innen

Der Kontakt zu anderen ist wichtig – nicht nur, wenn es um berufliche Themen geht. Versuchen Sie sich auch außerhalb von regelmäßigen Teambesprechungen mit ihren Kolleg:innen auszutauschen.

 

Das fördert das Gemeinschaftsgefühl und stärkt den Zusammenhalt.

#6 Den Feierabend genießen

Ist das Ende Ihres Arbeitstags erreicht, geht es in den wohlverdienten Feierabend. Da der Rückweg von der Arbeit wegfällt, braucht es andere kleine Rituale um den Arbeitstag zu beenden.

 

Schalten Sie den PC aus und verlassen Sie den Arbeitsplatz. Vielleicht hilft es Ihnen eine kleine Runde spazieren zu gehen oder Ihren Lieblingssong zu hören. Genießen Sie den Feierabend!

Technik fürs Home Office

Laptops, Drucker, Tastaturen und Co im INTERSPAR-Onlineshop

Mehr Auswahl

Unser Tipp:

Mit dem richtigen Schreibtischzubehör, wie Tischorganizer, Ordner, Post-its, Textmarkern & Co ist der Schreibtisch stets aufgeräumt und organisiert.

 

 

 

Jetzt für Schule & Homeoffice einkaufen!

Nach oben