Warum wird hier nichts angezeigt?

Alpengarnelen - Alpenaquafarm Tirol

Hall in Tirol
Fisch

Adresse: Kasernenweg 43, 6060 Hall in Tirol
Branche: Fisch
Unternehmen besteht seit:
Produkt: Fangfrische Tiroler Alpengarnelen

Warum wird hier nichts angezeigt?

„Für den Umgang mit Garnelen braucht es Know-how und Fingerspitzengefühl.“

Einen langen Atem und viel Durchhaltevermögen zeichnen Daniel Flock und Markus Schreiner aus. Das brauchten sie auch, bis sie die ersten Alpengarnelen verkaufen konnten. Alles begann mit einem Gedanken:

„Es muss doch möglich sein, Garnelen unter anderen Umständen zu züchten. Ohne den Einsatz von Medikamenten, Pestiziden, Erzeugung von Unmengen an Abwasser, Zerstörung von Mangrovenwäldern und ohne lange Transportwege in Tiefkühlcontainern!“

Echte Pioniere

Der Beginn war herausfordernd. Die Garnele und ihre Bedürfnisse mussten erst erforscht werden, ebenfalls der richtige Umgang mit der Wasseraufbereitung.

 

Die Idee der beiden Pioniere wurde von vielen belächelt. 

Doch nach zwei Jahren konnten sie die erste kleine Indoor-Garnelenfarm als Testanlage in Betrieb nehmen mit einer Jahresproduktionsmenge von gerade mal 200kg. Es ging ums Erfahrungen sammeln, fast täglich zeigten sich Lernerfolge bis hin zur ersten erfolgreichen Ernte. Das war der Startschuss für eine erfolgreiche Firmenentwicklung. 

 „Wir haben die besten Wasserbedingungen für diese Tiere und wir sind technisch weit fortgeschritten. Das Wichtigste aber ist, dass es den Tieren gut geht. Da Garnelen sehr empfindlich sind, muss man hier ganz besonders auf die bestimmten Faktoren achten, wie perfekte Wasserwerte und Klimabedingungen. Schonender, stressfreier Umgang mit den Tieren ist unser oberstes Prinzip!“

Aufs Wasser kommt es an

Die Garnelen wachsen 5 – 6 Monate in Salzwasser bei einer Temperatur von ca. 28C° - 30C°. Ein ausgeklügeltes Kreislaufsystem zur Aufbereitung des Wassers sorgt dafür, dass kein Abwasser entsteht. 

Daniel und Markus geben dem Wasser Zeit, sich selbst zu regenerieren. Dies geschieht in eigens dafür errichteten Tanks und voll automatisiert. Zusätzliche BIO-Filter beschleunigen den Prozess und sorgen für ein ausgezeichnetes Wohlbefinden unserer Garnelen.

Echter Mehrwert im INTERSPAR-Sortiment

Lokalität und beste Qualität in der Fischtheke, das will INTERSPAR allen Kund:innen bieten. Die Garnelen aus Hall in Tirol sind eine echte Bereicherung im Sortiment: Garnelen aus lokaler Zucht, in einer unvergleichlichen Frische und gänzlich ohne chemische Zusätze.

Erhältlich bei
©
Langgasse 38
Imst
©
Amraser Seestraße 56a
Innsbruck
©
Serlesstraße 11
Rum
©
Museumstraße 38
Innsbruck
©
Karl Ganzerstraße 1
Kufstein
©
Innsbrucker Straße 104
Wörgl
©
Herm.Berghoferstraße 12
Schwaz

Nach oben