Weingut Hummel

Niederschleinz
Wein und Schaumwein

Adresse: Nr. 9, 3721 Niederschleinz
Branche: Winzer
Unternehmen besteht seit: drei Generationen
Produkt: Wein

1998 übernahmen Kurt und Beatrix Hummel das elterlichen Weingut, das im westlichen Weinviertel, nahe dem Manhartsberg, liegt. Kurt und Beatrix sind gemeinsam für die vielfältigen Arbeiten rund um den Wein verantwortlich, welche sich über Keller, Weingarten, Verkauf, Büro, Marketing erstrecken. Die Töchter Julia und Laura sind eine große Stütze im Betrieb. "Unser Gut wird und wurde als Mischbetrieb (Landwirtschaft und Weinbau) geführt. Jedoch haben sich die Prioritäten verlagert", so der Winzer. Nach zahlreichen Investitionen in das Weingut wurde die Rebfläche von rund 3 auf 9 Hektar erweitert. Das Weingut hat sich der Paradesorte Grüner Veltliner mit zirka 70 Prozent der Anbaufläche verschrieben. Dieser wird in 5 verschiedenen Ausbaustufen in die Flasche gebracht. Von leicht, würzig und pfeffrig bis gehaltvoll, vollmundig und kräftig. "Bei uns wird jeder „Veltliner-Liebhaber“ fündig", erzählt Hummel stolz. Der restliche Rebsortenanteil wird durch Weißburgunder, Riesling, Chardonnay und Zweigelt ergänzt. In Verbindung mit dem pannonischen Klima werden die einzigartigen Aromaeinlagerungen speziell beim Weißwein begünstigt. Die kontinuierlich steigende Qualität der Weine und Erfolge bestätigen die Familie immer wieder den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. "Wir arbeiten gemeinsam daran, dass die hohen Erwartungen, die an unsere Weine gestellt werden Jahr für Jahr aufs Neue erfüllt werden", erzählt Kurt Hummel stolz. Seit dem Jahr 2008 beliefert das Weingut Hummel INTERSPAR mit mehreren Sorten Rot- und Weißwein. Diese Partnerschaft hat für die Winzerfamilie mittlerweile eine sehr große Bedeutung: „Es ist eine tolle Werbung, bringt Image und erweitert den Bekanntheitsgrad“, freut sich der passionierte Winzer.

Erhältlich bei
Kaplanstraße 6
Hollabrunn

Nach oben