Lokalität Header generisch
Herzapfel Lokalität

 

🎣 Fisch aus Österreich 🎣

Köstlicher Fisch aus der Region

Forelle, Karpfen, Zander und Saibling – die Liste an heimischen Speisefischen ist lang. Denn im Land am Strome gedeihen sie besonders gut. Und auch ein paar österreichische Besonderheiten gibt es, beispielsweise die Reinanke.

 

Sie kommt in den tiefen Seen des Salzkammerguts vor, etwa dem Mondsee. Bei INTERSPAR kommt ausschließlich Frischfisch in bester Qualität in die Kühlung, zudem legen wir ein großes Augenmerk auf lokale Produzent:innen.

Das ist "Von dahoam das Beste"

 

Routenplaner-Icon
Näher dran
Obst-Icon
Vielfalt schmecken
Tomaten-Icon
Maximale Frische
Icons Garten
Tradition erleben
Schüttelnde Hände-Icon
Wertschöpfung leben

Regionalen Fischfisch bei INTERSPAR kaufen

Wir bei INTERSPAR wissen gute Handwerkskunst zu schätzen, daher arbeiten wir eng mit ausgewählten Fischereien aus Österreich zusammen. So können Sie als Kund:innen flächendeckend in Österreich regionalen Frischfisch von lokalen Produzent:innen erstehen.

Dahoam am Fuschlsee

Schloss Fuschl Fischerei

Eingebettet in das idyllische Panorama des Fuschlsees, mit dem weltberühmten Schloss im Hintergrund, liegt die neu gebaute Fischerei, die zwar zu den Schloss Fuschl Betrieben gehört, aber ein eigenständiger Betrieb ist.

 

Dass es bei der Schloss Fuschl Fischerei ausschließlich heimische Fischarten gibt, ist für den Eigentümer Gerhard Langmaier, der den Betrieb seit 1986 führt, eine Selbstverständlichkeit. Je nach Saison gibt es hier See-, Bach- sowie Regenbogenforellen, See- und Bachsaiblinge, Hechte, Karpfen, Schleien, Reinanken und Aalrutten. Diese können entweder im Ganzen, als Filet oder als Räucherfischspezialität erstanden werden. 

Dahoam in Wien

Gut Dornau

Warum wird hier nichts angezeigt?
INTERSPAR Gut Dornau

30 Kilometer südlich von Wien findet sich – eingebettet in unberührter Natur – das Gut Dornau, das seit mehreren Generationen in Familienhand liegt. Hier wird auf schmackhafte Fische im Einklang mit der Natur großen Wert gelegt. Durch die Lage an der Triesting und Piesting finden die Fische ideale Bedingungen vor.

 

Die beiden Flüsse bieten Forellen, Saiblingen, Bachforellen, Seesaiblingen und Lachsforellen reinstes Quellwasser. Karpfen, Huchen, Welse, Hechte und Zander fühlen sich im Wasser des Gut Dornau sowie den drei Partnerbetrieben besonders wohl. In den INTERSPAR Märkten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland können Sie fangfrische Karpfen- und Welsfilets von Gut Dornau erstehen.

Dahoam in der Steiermark

Kulmer Fisch

Für den Familienbetrieb Kulmer Fisch aus der Steiermark begann die Erfolgsgeschichte mit den geräucherten Fischspezialitäten vor 25 Jahren mit einem selbstgebauten Räucherofen, in dem ganze drei Forellen Platz fanden. Schnell sprach sich der tolle Geschmack der Räucherforellen im hauseigenen Haubenlokal herum und ein professioneller Räucherofen wurde angeschafft.

 

Tatsächlich aber wurden bereits im 18. Jahrhundert im Hause Kulmer Forellen zubereitet. Die herausragende Qualität des Fischs rührt daher, dass zum einen höchste Reinheitsgebote sowie frischestes Bergwasser eingesetzt werden. 

Dahoam im Mürzer Oberland

Michi’s Frische Fische

Warum wird hier nichts angezeigt?

Wo andere Urlaub machen, leben Michael Wesonigs Fische: Im Naturpark Mürzer Oberland in der nordöstlichen Steiermark gedeihen sie im klaren, kalten Wasser, das zwischen Mariazell und der Rax aus zahlreichen Quellen sprudelt.

 

Neben heimischem Fisch, wie dem Bachsaibling, fühlen sich auch Salzwasserfische und Garnelen, sogenannte Gebirgsgarnelen, unter der sorgsamen Obhut Wesonigs wohl. Aufgrund der Problematik in Bezug auf die Nachhaltigkeit bei Meeresfisch hat man sich nämlich dazu entschlossen, die Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit diesem einfach selbst in die Hand zu nehmen. Obendrein in feinster Bio-Qualität!

Warum wird hier nichts angezeigt?
Kulmer Fisch
Kulmer Fisch

Wissenswertes über Fisch aus Österreich

Welche Fische gibt es in Österreich?

 

Zu den beliebtesten Speisefischen in Österreich zählen Forelle, Karpfen und Wels. Während die Forelle sauerstoffreiche Flüsse, Bäche und Seen bevorzugt, lebt der Karpfen vorrangig in Gewässern mit versunkenem Geäst oder unter überhängenden Bäumen bzw. Büschen.

 

Karpfen kommen vor allem im niederösterreichischen Waldviertel vor. Welse leben vor allem in großen Seen und Flüssen. Der Riesenfisch mit einer Länge von rund zweieinhalb Metern gilt als größter Süßwasserfisch und lebt in Österreich hauptsächlich in Kärnten.

 

Welchen Fisch gibt es nur in der Donau?

 

Arten wie der Schrätzer, Zingel und Streber sind nur in der schönen blauen Donau sowie Nebenflüssen vorzufinden. Sie sind aber nicht leicht auszumachen, denn ihre bevorzugten Stellen sind tief, mit mäßiger bis starker Strömung.

 

Da diese Fische aufgrund ihres Laichverhaltens besonders auf strukturelle Fließgewässer angewiesen sind, ist ein verantwortungsbewusster ökologischer Flussbau wichtiger denn je und die Wiederherstellung des natürlichen Lebensraums der Donau rückt immer mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

 

Welche Zubereitungsart von Fisch ist in Österreich am beliebtesten?

 

Es gibt zahlreiche Zubereitungsarten für Fisch. Manche essen sie am liebsten gebraten, andere mit einer knusprigen Panier. Figurbewusste schätzen gedünsteten Fisch. Brät man Forellen mit brauner Butter und Petersilie, ist die Rede von der allseits beliebten Forelle Müllerin.

 

Karpfen beispielsweise werden gerne gebacken und mit Erdäpfel-Mayonnaise-Salat serviert. Doch auch am Grill macht Fisch allerlei Couleur eine besonders gute Figur.

Warum wird hier nichts angezeigt?
Text auf blauem Hintergrund: Jeden Mittwoch -10% auf alle Frischfische und Meeresfrüchte in Bedienung

Regionales bei INTERSPAR

Wir bei INTERSPAR arbeiten bereits seit vielen Jahren mit lokalen Produzent:innen zusammen. Warum wir das tun? Weil uns Regionalität und Qualität am Herzen liegen und wir auch kleineren österreichischen Betriebe eine Plattform bieten möchten, mehr Kund:innen für die liebevoll erzeugte Lebensmittel zu begeistern.

 

Zudem fördert die lokale Versorgung die Umwelt, denn lange Transportwege sind somit nicht vonnöten. Halten Sie Ausschau nach dem Herzapfel-Symbol, es kennzeichnet Produkte aus lokaler Produktion. Genießen Sie das flüssige Gold Honig von unseren heimischen Imker:innen.

Mehr regionale Produkte

 

Einkaufsliste schnappen und auf zu INTERSPAR!

Nach oben